You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 1,882

Present since: Aug 4th 2012

Location: Niederösterreich

wbb.thread.post.credits.thank: 1572

  • Send private message

1

Monday, March 23rd 2020, 8:13pm

Guinand 44.05.02 Flight Engineer - die neue Dreizeiger-Uhr mit Magnetfeldschutz

Verehrtes hochverseuchtes Publikum,
geschätzte Mitgefangene und -innen,

Kennt Ihr diese Momente, wenn man den Erwerb des jüngsten Objekts der Begierde deswegen vor den Mitmenschen und, vor allem, vor sich selbst stichhaltig argumentieren kann, weil es herausragende Eigenschaften hat, die es vor widrigen Umständen des eigenen Alltags wappnet ?

Starke Magnetfelder - sie sind mittlerweile ständig präsente Begleiter unserer Zeit, speziell, wenn man sich in der Freizeit als Musiker betätigt. Verstärker, Lautsprecher, Tonabnehmer, Transformatoren lauern an fast allen Ecken, um die tickenden Alltagsbegleiter, im wahrsten Sinn des Wortes, anzuziehen.

Was Magnetismus in einem mechanischen Uhrwerk anrichten kann, hat Guinand-Geschäftsführer Ing. Matthias Klüh in einem anschaulichen Video seines Youtube-Kanals demonstriert ( https://www.youtube.com/watch?v=ptlbQsLohko ), und auch unser hochgeschätztes Forumsmitglied Axel aka Baumaxe aka Watchmaxe hat sich der Thematik angenommen ( https://www.youtube.com/watch?v=q-AwE38ucEY ).

Vor einiger Zeit kam mir eine Feststellung eines Fachmanns unter - ich habe leider vergessen, wann und wo -, wonach etwa 60% aller Uhren, die zum Service abgegeben werden, Magnetismus am Uhrwerk aufweisen.
Wenn ich es richtig verstanden habe, wird durch ein starkes Magnetfeld in erster Linie die Unruh-Spirale magnetisiert, wodurch die Spirale stellenweise regelrecht "zusammenklebt", was die Spirale in ihrer Länge sozusagen "verkürzt" und sie schneller schwingen läßt. So entwickelt ein magnetisiertes Uhrwerk einen starken Vorlauf.

Als nun Guinand im letzten Oktober die "Flight Engineer" präsentierte, war ich gleich von ihr eingenommen. Endlich wieder eine Drei-Zeiger, noch dazu eine sehr schmucke, in der perfekten Größe und mit einem innenliegenden Weicheisenkäfig im Gehäuse. Perfekt - nicht mehr daran denken zu müssen, nicht die linke Hand zu benutzen, wenn ich den Kanalumschalter und die Kabel aus der Rückseite des Gitarren-Amps angle.

Auf der Watchtime in Düsseldorf, eine sehr empfehlenswerte Veranstaltung in einer noch empfehlenswerteren Stadt, hatte ich Gelegenheit, sie ausgiebig anzuprobieren - auf dem Rückflug war mir klar, daß dies eine der nächsten Uhren sein wird. Im November habe ich sie bestellt, mit 2 Lünetten - die schwarze und die orange - und ohne Band, da ich davon mehr als genug habe.

Als sie nun Mitte März geliefert wurde, hielt ich einmal mehr die gewohnt hochwertige Frankfurter Wertarbeit in Händen. Ein Gehäuse aus satiniertem Edelstahl und einem dezenten Schutz um die verschraubte Krone, ein klar ablesbares Zifferblatt mit einer feinkörnig-matten Oberfläche, deutlich erkennbaren Indizes und großen Ziffern auf 12h, 3h, 6h und 9h, die beidseitig drehbare Lünette ohne Rastung und orangefarbenem Leuchtpunkt, der massive verschraubte Boden mit einem eigenständigen Logo und ein klares Zeigerspiel mit markantem Sekundenzeiger, der eine farblich hervorgehobene Spitze mit Leuchtmarkierung trägt. Bemerkenswert finde ich die abgeschrägte Außenkante des Drehrings, die nicht eingefärbt ist und so einen interessanten Kontrast zeigt - ein optisches Detail, das mir in dieser Form noch nicht begegnet ist.

Nach ein paar Tagen am Handgelenk kann ich bestätigen, daß sich die Flight Engineer angenehm und unauffällig trägt - gefühlt ist sie ein klein wenig schwerer als als vergleichbare Uhren dieser Größe, was dem Magnetfeldschutz geschuldet sein dürfte.


Nun ein paar Fotos - alle mit der schwarzen Lünette, da der orange Drehring zu einem späteren Zeitpunkt nachgeliefert wird.


















Technische Daten ( Quelle: Guinand-Internetseite: www.guinand-uhren.de )

Kaliber Sellita SW220-1 mit 26 Rubinlagersteinen, 28.800 Halbschwingungen pro Stunde, Schweizer Ankergang, Sekundenstopp, Glucydur-Unruh, stoßsicher nach DIN 8308, antimagnetisch nach DIN 8309
Werkdurchmesser 11 1/2"" ( 25,6 mm )
Incabloc-Stoßsicherung
beidseitig wirkender automatischer Aufzug, kugelgelagerter Rotor
Gangreserve ca. 38 Stunden
Werk dekoriert, gebläute Schrauben, Rotor mit Guinand-Gravur

Gehäuse aus Edelstahl – von Hand satiniert
Magnetfeldschutz-Innengehäuse aus RFe 60/1.1015 gemäß DIN 17405, gegen Magnetfelder bis 1000 Ørsted bzw. 80000 Ampere/Meter
Glas aus gewölbtem Saphirkristall, innen entspiegelt
Boden geschraubt mit Gravur
Krone verschraubt, doppelt abgedichtet mit Kronenschutz
Fliegerlünette beidseitig drehbar, orange nachleuchtender Leuchtpunkt als Hauptmarkierung
Wasserdicht und druckfest bis 20 bar

Gehäusedurchmesser: 40,6 mm
Gesamthöhe in Mitte der Uhr: 14,8 mm
Bandanstoßbreite: 20 mm
Maß über die Hörner: 48,5 mm
Maße zwischen den Armbandstegen: 46,30 mm
Gewicht ohne Band: 85 Gramm

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Chrono955 (26.03.2020), Lemanianer (25.03.2020), El-Gerto (24.03.2020), Steinmetz (24.03.2020), selespeed (23.03.2020), SoundBoss (23.03.2020), Watch the watchmen (23.03.2020), der onkel (23.03.2020), Segelflieger (23.03.2020)

Posts: 3,442

Present since: Dec 6th 2013

wbb.thread.post.credits.thank: 4677

  • Send private message

2

Monday, March 23rd 2020, 8:21pm

Einen dicken fetten herzlichen Glückwunsch. Wenn Andi nicht mit seiner 103, oder die Ux dazwischen gekommen wären (und ich nicht auch einen Blick auf die 144 geworfen hätte), die Flight Engineer würde auch bei mir kurzfristig einziehen. Ich finde sie klasse.
*
Beste Grüße
Axel


Wer die Augen aufmacht, wird sehen, dass die Welt jeden Tag auf eine andere Art und Weise schön ist.

Watch Maxe auf YouTube

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

toter-dichter (23.03.2020)

tapir

Master of MicroBrand

Posts: 2,419

Present since: Aug 4th 2009

Location: Frankfurt und Rheinhessen

wbb.thread.post.credits.thank: 3370

  • Send private message

3

Monday, March 23rd 2020, 8:49pm

Wow, Richard, sehr gell!

Gratuliere und viel Spaß mit der Schönheit!

(Aber wo sind die Fotos der orangenen Lünette?)
Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

toter-dichter (23.03.2020)

AndiS

Administrator

Posts: 10,651

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 17293

  • Send private message

4

Monday, March 23rd 2020, 10:18pm

Hochverseuchte Mitgefangene ? Da weiss man doch gleich, dass man unter seines Gleichen ist.... :yeah:

Glückwunsch :musik: Richard zu der nächsten Guinand !! (wieviel hast du in der Zwischenzeit im Fuhrpark? )

Sauber, eine richtig schöne Uhr hast du dir geschnappt ! Du legst aber momentan auch ein Wahnsinns-Tempo bei deinen Neuanschaffungen vor !

Zu den Werken: Hier ist ja ein Sellita verbaut, gibt es bei Guinand eigentlich eine Aussage zur Verwendung von Werken ? Ich habe nämlich auch dort schon gelesen, dass man sowohl ETA wie auch Sellita verbaut.
Das Video von Guinand lohnt sich wirklich anzuschauen, hier werden die Gehäusekomponenten anschaulich gezeigt.
Schade finde ich, dass dir das Metallband nicht gefällt, ich finde das sieht perfekt zur Uhr aus.
Was mir garnicht gefällt, ist die SFL-Lünette an dieser Gui. Aber gut, Geschmäcker sind unterschiedlich.
Dir auf jeden Fall viel Spaß mit deiner neuen Guinand Bordingenieur !
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

selespeed (25.03.2020), Steinmetz (24.03.2020), toter-dichter (23.03.2020)

Posts: 1,882

Present since: Aug 4th 2012

Location: Niederösterreich

wbb.thread.post.credits.thank: 1572

  • Send private message

5

Monday, March 23rd 2020, 10:45pm

Schon einmal vorab "Danke" für Eure Antworten ! ;)


@Claus: Die orange Lünette bekomme ich noch geliefert, wurde mir vor der Lieferung mitgeteilt. Sobald ich sie habe, mache ich noch eine Serie Fotos, versprochen ! Top1


@Andi: Ich nehme an, daß je nach Verfügbarkeit ein ETA- oder Selitta-Werk eingebaut wird - wie wir ja im Vorjahr lesen konnten, liefert ETA nur mehr sehr eingeschränkt - die Gründe dafür hab' ich jetzt im Moment nicht bei der Hand....
Beim ersten Aufziehen ist mir aufgefallen, daß die Rast-Positionen der Aufzugswelle ungewohnt nahe beieinander liegen - nachdem die meisten meiner Uhren ein ETA-Werk verbaut haben und sich die Rast-Stellungen der Krone im Wesentlichen gleich anfühlen, läßt sich der Unterschied der Werks-Lieferfirmen sogar spüren. Ich habe in dieser Hinsicht aber keine Präferenzen, ich erachte die Qualität beider Werke als ebenbürtig.
Und ja, meine Schlagzahl war in den letzten Monaten etwas hoch .... :D

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Steinmetz (24.03.2020)

elprimero

Intermediate

Posts: 318

Present since: Apr 3rd 2009

Location: Pfalz

wbb.thread.post.credits.thank: 581

  • Send private message

6

Monday, March 23rd 2020, 11:50pm

Glückwunsch und viel Freude Richard Top1
Klasse Teil : klasse
Uhrige Grüße
Wilfried

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

toter-dichter (24.03.2020)

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,744

wbb.thread.post.credits.thank: 8995

  • Send private message

7

Tuesday, March 24th 2020, 1:18am

Sehr feine Uhr zum akzeptablen Preis Top1 ! Mal etwas anderes als ein vergleichbarer Magnetfeld-geschützter EZM 3 von SINN. Beide Uhren sind mir zu klein.

Von Deiner Auswahl gefällt mir das dunkelbraune Lederband mit weißen Nähten mit Abstand am besten. Zu dieser Uhr mit ihrem klaren Design passt imo ein klassisches, schnörkelloses Band.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

toter-dichter (24.03.2020)

teamplayer112

Professional

Posts: 1,587

Present since: Feb 5th 2013

wbb.thread.post.credits.thank: 4705

  • Send private message

8

Tuesday, March 24th 2020, 8:57am

Guten Morgen Richard,
meinen Glückwunsch zu deinem Neuerwerb : Sabberalarm
Vielen Dank für die Vorstellung und die wirklich schönen Bilder.
Für mich eindeutig das dunkelbraune Lederband.
Grüße
Ein guter Lehrer bleibt ein Schüler bis an das Ende seiner Tage.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

toter-dichter (24.03.2020)

Steinmetz

Intermediate

Posts: 423

wbb.thread.post.credits.thank: 509

  • Send private message

9

Tuesday, March 24th 2020, 6:24pm

Herzlichen Glückwünsch und vielen Dank fürs Zeigen dieser schönen Neuentwicklung von Guinand!

Ein neues Gehäuse, Magnetfeldschutz, neues (altes) Fliegerdesign - passt zum Laden! Und das Metallband wäre auch optional bestellbar! Klasse Uhr, für deinen Anwendungsfall mit magnetischem Equipment ideal!

@Andi: Ich nehme an, daß je nach Verfügbarkeit ein ETA- oder Selitta-Werk eingebaut wird - wie wir ja im Vorjahr lesen konnten, liefert ETA nur mehr sehr eingeschränkt - die Gründe dafür hab' ich jetzt im Moment nicht bei der Hand....
Beim ersten Aufziehen ist mir aufgefallen, daß die Rast-Positionen der Aufzugswelle ungewohnt nahe beieinander liegen - nachdem die meisten meiner Uhren ein ETA-Werk verbaut haben und sich die Rast-Stellungen der Krone im Wesentlichen gleich anfühlen, läßt sich der Unterschied der Werks-Lieferfirmen sogar spüren. Ich habe in dieser Hinsicht aber keine Präferenzen, ich erachte die Qualität beider Werke als ebenbürtig.
Und ja, meine Schlagzahl war in den letzten Monaten etwas hoch .... :D


So wie in dem Vorstellungsvideo gesagt und auf der Homepage geschrieben dürfte davon auszugehen sein, dass der FE ausschließlich mit dem Melitta-Werk kommt (in anderen Fällen schreibt Guinand bspw. VJ7750/SW500 auf die HP, hier nur: "Sellita SW220-1"). Kann man von halten was man will, mich würde es tatsächlich ein wenig zögern lassen, weiß auch nicht genau wieso. Alte-ETA-Schule halt. Umso mehr freut es mich, wenn du gute Erfahrungen mit dem Werk machst! Dabei dürfte meiner Kenntnis nach die ETA an Guinand als Kleineres Unternehmen trotz Lieferverbot liefern - ob sie es halt machen und zu welchem Preis ist die Frage... vermutlich sind die Sellita Werke einfacher/günstiger zu bekommen.

Wie dem auch sei, die Flight Engineer zeigt: Guinand kann auch Dreizeiger! Umso mehr hoffe ich auf eine Ergänzung der Serie, vielleicht mit etwas weniger Technik im Gehäuse, dafür aber agressiv unter 1000 EUR bepreist? Quasi eine "104" von Guinand? Naja, hier ist nicht der Ort zum träumen was die Zukunft bringen könnte, sondern zum Gratulieren und Freuen, was ich hiermit nochmals tue!

Allzeit gute Gangwerte! :flw:
Beste Grüße
Tobi
:relax2:

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Lemanianer (25.03.2020), selespeed (25.03.2020), AndiS (24.03.2020), toter-dichter (24.03.2020)

Posts: 3,033

Present since: Jan 24th 2017

Location: Bird Mountain

wbb.thread.post.credits.thank: 5377

  • Send private message

10

Tuesday, March 24th 2020, 6:34pm

Glückwunsch zum Neuzugang Richard !!

Viel Spaß mit der Hübschen! Das Band auf dem untersten Foto passt ja sensationell zur Uhr.

: Applaus Mannschaft
Muchos saludos !

Gerd


don´t let idiots ruin your day

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

toter-dichter (24.03.2020)

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,798

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12397

  • Send private message

11

Tuesday, March 24th 2020, 7:13pm

Der tote Dichter mit dem fliegenden Ingenieur - Glückwunsch
Liebe Grüße :alexhai: Alex

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

selespeed (25.03.2020), toter-dichter (24.03.2020)

Posts: 1,882

Present since: Aug 4th 2012

Location: Niederösterreich

wbb.thread.post.credits.thank: 1572

  • Send private message

12

Tuesday, March 24th 2020, 8:04pm

Nochmals "danke" für die Rückmeldungen ! ^^

@Frank: Beim Fotografieren hat mir das dunkelbraune Band mit den weißen Nähten auch recht gut gefallen - es ist übrigens ein RIOS-Pferdeleder-Band von Uhrenbandversand.de.

@Gert: Das Vintage-Band hab' ich seinerzeit für die ASFlieger gewählt, aber es hat mich dann optisch nicht ganz so überzeugt. Aber es trägt sich sehr bequem.


Alles in allem: Ich werde wohl in nächster Zeit viel mit allen möglichen Bändern experimentieren - eine neue Lieferung Nato's erwarte ich auch in Kürze ... :D SchuechternKichern

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

der onkel (25.03.2020)

AndiS

Administrator

Posts: 10,651

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 17293

  • Send private message

13

Tuesday, March 24th 2020, 8:14pm

Gruebeln
Wieviele Gujnands hast du jetzt nochmal im Fuhrpark ? Mach doch mal ein Gruppenbild !
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Intruder

Master

Posts: 2,098

Present since: May 30th 2007

wbb.thread.post.credits.thank: 2885

  • Send private message

14

Tuesday, March 24th 2020, 8:33pm

Hallo Richard,

auch von mir viel Freude mit der Neuen!
Munter bleiben......

Intruder

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

toter-dichter (24.03.2020)

Posts: 1,882

Present since: Aug 4th 2012

Location: Niederösterreich

wbb.thread.post.credits.thank: 1572

  • Send private message

15

Tuesday, March 24th 2020, 9:04pm

Gruebeln
Wieviele Gujnands hast du jetzt nochmal im Fuhrpark ? Mach doch mal ein Gruppenbild !
Bei 4 Guinand's halte ich derzeit - ich hab' die 4 in den Koffer gepackt, morgen sollte sich ein Gruppenfoto auf der Firmen-Terrasse machen lassen. :foto:
Ich lade es dann in den "Uhren-Bande"-Thread. :rauch:

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

selespeed (25.03.2020), AndiS (24.03.2020)

AndiS

Administrator

Posts: 10,651

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 17293

  • Send private message

16

Tuesday, March 24th 2020, 9:06pm

: klasse ...... : thankyousomuch
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 9,076

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8528

  • Send private message

17

Wednesday, March 25th 2020, 12:12am

Lieber Richard,

herzlichen Glückwunsch auch noch vom Consul zum wirklich schicken, gelungenen Guinand "Bordinschenör" : maulwurf cheerleader
Wenn ich die Bilder sehe, gefällt er mir nun noch besser als bei der ersten Vorstellung, auch mit den gezeigten Bändern.
Die Optik des Zifferblattes ist schlicht, stimmig und super ablesbar. Die orange Lünette wird ihr noch mal einen ganz eigenen Look geben.
Eine ganz schicke, zudem praktische Uhr!
Viel Spaß damit und Danke fürs zeigen :yeah:
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Chrono955 (26.03.2020)

Similar threads