You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

AndiS

Administrator

Posts: 10,651

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 17293

  • Send private message

1

Wednesday, February 26th 2020, 9:16pm

NOMOS Club Sport neomatik 42 - Wie ist Eure Meinung ?

Als Fan deutscher Uhren bin ich immer zugänglich für Neues, gerade auch aus Glashütte.
Heute bräuchte ich mal Eure Meinung zu der NOMOS Club Sport neomatik 42.

Auf der BaselWorld 2019 zeigte uns ein netter Nomos-Mensch die brandneue Club Sport neomatik mit ....für Nomos-Verhältnisse.... riesigen 42mm ! ^^ Montiert war das neue Metallband dazu.

Alles an der Uhr wirkt etwas solider: Sie hat schön ausgeführte Hörner und nicht die filigranen Dinger wie die meisten Nomosse (?).
Auch die Ziffern sind schön fett, die Zeiger anständig breit, auch die Krone hat eine gute Grösse. Neben dem Inhouse-Kaliber DUW 6101 gibt es mit dem Modell auch das neue Metallband.

Wie ist eure Meinung zur 3220,--teuren Uhr?

Die Club Sport neomatik 42:

Weitere Nomos-Modelle im Vergleich:


Bilder: NOMOS
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Steinmetz (29.02.2020), selespeed (28.02.2020), citizen (27.02.2020), Intruder (27.02.2020)

Posts: 947

Present since: Apr 23rd 2018

wbb.thread.post.credits.thank: 1028

  • Send private message

2

Wednesday, February 26th 2020, 9:33pm

Ich finde, dass nicht zu Nomos passt. Die Nomos Autobahn passt dagegen, wie die Faust auf das Auge.
Lg

Derzwiebelkrieger16

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

citizen (27.02.2020), AndiS (26.02.2020)

Posts: 3,442

Present since: Dec 6th 2013

wbb.thread.post.credits.thank: 4677

  • Send private message

3

Wednesday, February 26th 2020, 9:40pm

Zum Preis habe ich noch keine Meinung. Die Uhr finde ich herrlich frisch. Gefällt mir sehr gut.
*
Beste Grüße
Axel


Wer die Augen aufmacht, wird sehen, dass die Welt jeden Tag auf eine andere Art und Weise schön ist.

Watch Maxe auf YouTube

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

citizen (27.02.2020)

Intruder

Master

Posts: 2,098

Present since: May 30th 2007

wbb.thread.post.credits.thank: 2885

  • Send private message

4

Wednesday, February 26th 2020, 9:57pm

Ich hatte mich gefreut! Massiv, sportlich und eine schöne Größe 8)
Das Manufaktur Werk ist klasse. Das Datum kann man vor und zurück drehen, egal zu welcher Zeit. Das wird während dem Datumseingriff mit einer Art Kupplung gelöst. Einzig das Datum sitzt mir zu weit rechts.

Das Stahlband konnte mich live nicht überzeugen. Auch die fehlenden Anstöße nicht. Sieht so etwas nach Fremdkörper aus, Nomos sagt genau das ist das Designelement :D Das ist natürlich Geschmackssache. Aber ich darf mit dieseAussage erlauben, schließlich hatte sie ja schon am Arm.


Andi, das ist schon spuki mit unserem Geschmack FrecheFratze
Seht selbst.





Munter bleiben......

Intruder

This post has been edited 1 times, last edit by "Intruder" (Feb 26th 2020, 10:11pm)


wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

AndiS (29.02.2020), selespeed (28.02.2020), citizen (27.02.2020), Christian_60 (26.02.2020)

AndiS

Administrator

Posts: 10,651

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 17293

  • Send private message

5

Thursday, February 27th 2020, 8:00am

Wow, es ist erschreckend ! :bulge:
Ich hatte sie in Basel auch am Arm und muss sagen, sie macht einen hochwertigen Eindruck, ich fand das Band zwar gut gemacht, aber nicht wirklich passend.
Bei mir war es weniger der gerade Anstoss wie das Finish: Während die Uhr komplett poliert ist, ist das Band durchgängig matt.
Aber deine Bilder bestätigen, dass es eine gelunge Uhr ist ! ^^

Ansonsten sind über 3 TEUR für eine Dreizeigeruhr kein Pappenstiehl, eine 857 kostet ca. 2TEUR, eine 104 ca. 1,2 TEUR.
Dreizeigeruhren bei Sinn in dieser Preisklasse, wie z.B. der EZM9 verfügen über mehr Technik "um die Uhr herum", wie z.B. Titan, Tegiment und Ar, dafür eben ein Standardwerk.
Das beantwortet für mich auch die Frage, warum Sinn nicht ein eigenes Werk favorisiert: Die Uhr würde mit all der Technik und einem eigenen Werk schlicht zu teuer.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

selespeed (28.02.2020), citizen (27.02.2020), Intruder (27.02.2020), Sinner&Saint (27.02.2020)

tapir

Master of MicroBrand

Posts: 2,419

Present since: Aug 4th 2009

Location: Frankfurt und Rheinhessen

wbb.thread.post.credits.thank: 3370

  • Send private message

6

Thursday, February 27th 2020, 8:55am

Ich finde diese Uhr fast perfekt.

Hätte sie das "reversed california"- Blatt der Campus hätte ich ein Problem ... :D

Das Band hat mich auch nicht 100%ig überzeugt - aber Nomos hat ja schöne Lederbänder ;)

Aber das Werk ist schon spitze. Und beim Preisvergleich muss man andere Uhren mit Manufakturwerken ähnlicher Fertigungstiefe (eigene Hemmung) heranziehen … dann relativiert sich das.

Der Vergleich mit Sinn ist schwierig, die Firmen legen jeweils einen völlig anderen Schwerpunkt. Und Werke haben nun mal offensichtlich deutlich höhere Entwicklungskosten als der Rest …

Ein super Wecker! : doppelt Daumen hoch
Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

selespeed (28.02.2020), AndiS (27.02.2020), citizen (27.02.2020)

Posts: 3,033

Present since: Jan 24th 2017

Location: Bird Mountain

wbb.thread.post.credits.thank: 5377

  • Send private message

7

Thursday, February 27th 2020, 9:09am

auf den Bildern ganz oben finde ich sie sehr schön; die Livebilder von Ralf relativieren das etwas.
Auch hier würde mich das Band optisch eher stören, wie zur Uhr zu gehören.

3,2k für einen Dreizeiger ? Das hat bei der 9er schon ein bisschen wh getan, wobei hier eben auch die technik drumherum gezählt hat.

Hier eher nicht.

Muss man mal live sehen.....
Muchos saludos !

Gerd


don´t let idiots ruin your day

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Pferdefrosch (27.02.2020), AndiS (27.02.2020), citizen (27.02.2020)

Intruder

Master

Posts: 2,098

Present since: May 30th 2007

wbb.thread.post.credits.thank: 2885

  • Send private message

8

Thursday, February 27th 2020, 9:27am

Ich finde den Preis durchaus gerechtfertigt für ein Manufakturwerk. Aber natürlich ist der Preis an sich schon eine Hausnummer! Ich hab mich dann für ein anderes Modell entschieden, auch aus einer Manufaktur, besser zu mir passt und mir auch besser gefällt. Noch dazu deutlich günstiger war ich hau mich wech!
Munter bleiben......

Intruder

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

AndiS (27.02.2020), citizen (27.02.2020)

Posts: 3,609

Present since: Jan 20th 2010

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 3285

  • Send private message

9

Thursday, February 27th 2020, 10:56am

Ich finde Nomos generell sehr gut und habe mit der Ahoi auch schon etwas Markenerfahrung. Bin sehr zufrieden.
Auf der Messe in Düsseldorf konnte ich mir sehr schönen neuen Modelle anschauen. Bin echt begeistert. Einzig das neue Stahlband hat mir gar nicht gefallen.
Die Uhr ist imo ihren Preis wert - aber diese Kröte (>3k) ist immer wieder schwer zu schlucken.
citizen has attached the following image:
  • F81F47CA-BA17-47D7-B708-AE807D09B965.jpeg
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, Corum, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Glycine, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

selespeed (28.02.2020), AndiS (28.02.2020), Derzwiebelkrieger16 (28.02.2020), Sinner&Saint (27.02.2020), El-Gerto (27.02.2020), Intruder (27.02.2020)

tapir

Master of MicroBrand

Posts: 2,419

Present since: Aug 4th 2009

Location: Frankfurt und Rheinhessen

wbb.thread.post.credits.thank: 3370

  • Send private message

10

Thursday, February 27th 2020, 11:10am

zum Preis:

etwas einfachereres Werk ,aber mit eigener Hemmung und "nur" 20 bar:

und imho noch besseres (rel. Groß!-) Datum und deutlich günstiger

auch cool


mein Favorit: (ohne Datum, wieder anderes aber auch eigenes Werk):

:-)
Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

selespeed (28.02.2020), AndiS (28.02.2020), citizen (27.02.2020), Sinner&Saint (27.02.2020), der onkel (27.02.2020)

Ru_di

Professional

Posts: 756

Present since: Mar 24th 2019

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 1463

  • Send private message

11

Thursday, February 27th 2020, 11:21am

Ich finde Nomos eine sehr interessante Marke mit starkem Design und Manufakturwerk.

Die Zifferblätter haben was !

Jetzt als 42mm oder besser 43mm hätte ich schon Interesse. Am Besten eine Tangomat in 43mm.

Das Stahlband ohne Integration allerdings, liebe Nomos Techniker, daß könnt Ihr besser !
Ganz lieben Gruß

Ru_Di

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

AndiS (28.02.2020), citizen (27.02.2020)

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,744

wbb.thread.post.credits.thank: 8995

  • Send private message

12

Thursday, February 27th 2020, 8:38pm

zum Preis:

etwas einfachereres Werk ,aber mit eigener Hemmung und "nur" 20 bar:

und imho noch besseres (rel. Groß!-) Datum und deutlich günstiger

auch cool

Ich habe mich mal durch die NOMOS-Website gezappt. Imo hast Du mit der Club Automatik Datum Atlantik die schönste herausgepickt Top1 . Gefällt mir deutlich besser als Andis Exemplar aus dem Eingangspost. Sehr schön mit dem Textilband, aber doch eher etwas für zarte Handgelenke, da doch ziemlich filigran. Das matte Stahlband geht meines Erachtens, bei allem Wohlwollen, gar nicht 8| .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

AndiS (29.02.2020)

AndiS

Administrator

Posts: 10,651

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 17293

  • Send private message

13

Thursday, February 27th 2020, 9:24pm

Danke Leute für Eure Meinungen ! : klasse

WOW, ich hätte garnicht gedacht, dass Nomos hier soviele Sympathisanten hat, ist sie doch von ihrer Machart weit von Sinn entfernt. :bulge:
Mit fällt auf, dass wir vermutlich alle noch nicht so weit sind, und das Metallband schön finden. Das mag an dem Band liegen...oder unserer Wahrnehmung.
Handwerklich ist es auf jeden Fall schön gemacht, das steht zumindest ausser Zweifel. Leider habe ich eine äußerst ausgeprägte Affinität zu Metall, die ist mir jetzt im Weg. :wacko:

Der Preis scheint für die meisten in Ordnung zu sein, für mich übrigens auch. Wenn eine Uhr klasse gemacht ist und ein echtes Haben-Wollen-Gefühl eintritt, ist der Preis sekundär.

Dass das Datum zu weit rechts sitzt, ist mir nicht aufgefallen, stört mich jetzt nicht. Ein Reverse-California-Dial ist auf jeden Fall Kult, mir jetzt aber nicht ganz so wichtig.

Ich werde mir die Uhr mal näher anschauen und die Entscheidung reifen lassen, ob wir zueinander passen.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Intruder (27.02.2020)

U1-Hunter

Beginner

Posts: 4

Present since: Aug 26th 2019

wbb.thread.post.credits.thank: 3

  • Send private message

14

Thursday, February 27th 2020, 9:37pm

Ich hatte habe mich vorletztes Jahr von meiner Nomos Club Automat Datum (dunkles Ziffernblatt) getrennt, da das hochwertige Lederband nicht zu meiner Nutzung passte und vor allem die Krone immer in den Handrücken drückte. Ansonsten eine schöne Uhr (mit Glasboden) mit erwachsener Größe. Davor hatte ich eine Tangente Automat, die leider kaum wasserdicht war.

Als ich dann zur Bestellung meiner U1 beim Juwelier war kamen wir auch auf die neuen Nomos-Modelle mit Stahlband zu sprechen. Für mich sehen sie schon stimmig aus und sind z.B im Sommer eine Alternative zum Lederband. Ich glaube jedoch nicht, dass diese so getragen werden können wie meine U1, da sie doch sehr filigran aussehen und eher kratzempfindlich sind. Optisch sind die meisten Nomos ein Genuss und sehr eigenständig.

Aber die Preise haben erheblich angezogen, was jedoch zum Teil der höheren Fertigungstiefe zuzuschreiben ist.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

AndiS (28.02.2020), citizen (27.02.2020)

tapir

Master of MicroBrand

Posts: 2,419

Present since: Aug 4th 2009

Location: Frankfurt und Rheinhessen

wbb.thread.post.credits.thank: 3370

  • Send private message

15

Friday, February 28th 2020, 10:59am

Danke Leute für Eure Meinungen ! : klasse

WOW, ich hätte garnicht gedacht, dass Nomos hier soviele Sympathisanten hat, ist sie doch von ihrer Machart weit von Sinn entfernt. :bulge:



Ich liebe ja bekanntlich Infografiken und insbesondere Portfoliodarstellungen.
Wenn man sich Bild 1 anschaut könnten man meinen, Sinn und Nomos hätten außer der deutschen Herkunft nichts gemeinsam.

Bild 2 zeigt, warum m. E. das eben nicht so ist …
tapir has attached the following images:
  • PF1.jpg
  • PF2.jpg
Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

AndiS (28.02.2020), Watch the watchmen (28.02.2020)

Posts: 577

Present since: Apr 8th 2017

wbb.thread.post.credits.thank: 1267

  • Send private message

16

Friday, February 28th 2020, 12:51pm

Auch wenn die Uhr überhaupt nicht in mein Beuteschema passt; das Band erinnert mich an das großartige Titanband der 'IWC Porsche Design Ocean 500/2000'.
Die Form etwas organischer und Nomos hätte meine Aufmerksamkeit.
Ein Leben ohne SINN ist möglich aber sinnlos.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

AndiS (28.02.2020)

Posts: 947

Present since: Apr 23rd 2018

wbb.thread.post.credits.thank: 1028

  • Send private message

17

Friday, February 28th 2020, 2:46pm

Nomos hat extrem schöne Uhren, die kleiner wie 40mm. Mir gefällt die Nomos Ref. 101. Mehr ist weniger trifft hier voll ins Schwarze.
Lg

Derzwiebelkrieger16

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

AndiS (28.02.2020)

AndiS

Administrator

Posts: 10,651

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 17293

  • Send private message

18

Friday, February 28th 2020, 8:13pm

[
Ich liebe ja bekanntlich Infografiken und insbesondere Portfoliodarstellungen.
Wenn man sich Bild 1 anschaut könnten man meinen, Sinn und Nomos hätten außer der deutschen Herkunft nichts gemeinsam.
Bild 2 zeigt, warum m. E. das eben nicht so ist …


Super Grafik, Claus ! Die bringt es auf den Punkt ! Danke dafür ! :yeah:
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 9,076

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8528

  • Send private message

19

Friday, February 28th 2020, 11:07pm

Danke Andi, Spannende Uhr und ein spannendes Band!
Mit Nomos konnte ich bislang nicht viel anfangen wegen dem Bauhaus Design, das gefällt mir einfach nicht, gleiches gilt für Stowas Antea Reihe.
Die Club hatte für mich immer etwas von Studentenuhr für Reiche oder so.
Das neue Modell finde ich schon erfrischend anders, die Optik ist ansprechend, klar ablesbar und sportlich. Das Band ist mal was anderes, wirkt nur komisch am Arm aber sicher muss man es live testen. Ja Nomos ist echte Manufaktur und das muss man wollen und zahlen aber dazu gefallen sie mir leider einfach zu wenig....
Da würde ich persönlich eher mal bei Mühle oder Tutima schauen. Oder auch Union wie Ralf FrecheFratze : doppelt Daumen hoch
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

AndiS (29.02.2020), Steinmetz (29.02.2020), Intruder (28.02.2020)

Steinmetz

Intermediate

Posts: 423

wbb.thread.post.credits.thank: 509

  • Send private message

20

Saturday, February 29th 2020, 6:50am

Dafür, dass NOMOS im Prinzip mit einem Ziffernblattdesign arbeitet machen die verdammt viel richtig. Dazu gehören dann auch Ausflüge ins "sportliche", wie oben gezeigte Uhr.

Zu beachten ist mE, dass mangels breiter Lünette und langer Hörner die Nomosi (Nomosse?) eher größer als kleiner am Handgelenk wirken.

Das Metallband kenne ich nur aus dem Schaufenster, da wirkte es aber durchaus hochwertig und nicht unpassend. Überdies hat Nomos ja noch ein anderes, feineres Metallarmband im Sortiment, nämlich beim Tangomat. Dort aber ebenfalls nicht mit integrierten Bandanstößen.

Bei der o.g. Uhr ist mir das Datum auch zu weit rechts. Da finde ich die Anzeige an der Rehaut, wie zB bei dem Tangomat Update sehr interessant.

Insgesamt aber eine gelungene Fortführung des klassischen Bauhaus-Designs in eine sportliche Variante, mehr Meckern geht dann auch nicht mehr und der Preis dürfte nomos-typische gut ausgelotet sein (so wie das Sinn ja auch gut kann 8) )!
Beste Grüße
Tobi
:relax2:

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

selespeed (29.02.2020), AndiS (29.02.2020)