You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 805

Present since: Apr 23rd 2018

wbb.thread.post.credits.thank: 750

  • Send private message

1

Sunday, January 26th 2020, 7:50am

Federstege Sinn U2

Hallo!

Vorgestern habe ich die Federstege meiner Sinn U2 entfernt, um ein neues Armband herauszunehmen. Ich drückte mit der Spitze des originalen Wechselwerkzeuges der U2 und nichts passierte. Nach einer Stunde kam ich darauf, dass ich nach unten und dann seitlich drücken musste.
Ist das normal? Ich habe die Sinn am Silikonarmband erworben und jetzt ein NATO Split von Miros Time erworben.
Habe ich die falschen Federstege? Ich bräuchte Hilfe, bitte. Es hat am Ende doch geklappt das Armband zu tauschen.
Vielen Dank im Voraus.
Lg

Derzwiebelkrieger16

Ru_di

Professional

Posts: 638

Present since: Mar 24th 2019

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 1179

  • Send private message

2

Sunday, January 26th 2020, 9:20am

Das hatte ich auch schon, daß sich Federstege an der U nicht lösen wollten.

Ich denke da sammelt sich grade mit Natoband einiges an Staub an und verklebt die Mechanik der Stege.

Rausploppen tun die Stege bei mir nur bei Silikonbändern, da ist zum Gehäuse wohl Vorspannung vorhanden.

Ein paar neue Stege schaden ja nicht! SchuechternKichern
Ganz lieben Gruß

Ru_Di

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Derzwiebelkrieger16 (26.01.2020)

Similar threads