You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

fignon83

Beginner

Posts: 2

Present since: Dec 2nd 2018

wbb.thread.post.credits.thank: 3

  • Send private message

1

Monday, December 3rd 2018, 5:29pm

Sinn U1 nach fast 12 Jahren - wohin zur Revision?

Hallo, habe mich hier neu angemeldet, trage eine U1, die ich mir Anfang 2007 gegönnt habe. Ich trage sie jeden Tag und sie ist die einzige Uhr, die mich aushält ohne nach kurzer Zeit malträtiert auszusehen. Nun ist es aber an der Zeit, ihr wieder etwas gutes zu gönnen. Ich hatte die Uhr bisher mal beim Service von Sinn. Soweit war alles ok, bis auf die anfallenden Kosten von rund 160 Euro (ich wusste nämlich nichts über den regelmäßigen Servicebedarf der Uhr). Was nie richtig gut eingestellt war, ist die Ganggenauigkeit. Nach der letzten Wartung waren es mehr als eine Minute Vorlauf pro Tag . Auch eine Nachbesserung brachte nichts. Erst nach 4 Jahren war ich wieder bei ein paar Sekunden. Jetzt wird sie langsamer. Und weil auch meine Lünette ein paar Kratzer hat (auch das Glas könnte besser aussehen), würde ich ihr gerne wieder einen Service gönnen. Gibt es hier in der Gegend (wohne im Bergischen im Osten von Köln) jemanden, dem man empfehlen kann, diesen Service zu leisten?
Dann ist mir gestern aufgefallen, dass das Zifferblatt angelaufen ist. Sieht man kaum, nur bei ganz viel Licht und wenn man von ganz nah hineinschaut, fällt auf, dass da irgendwas verlaufen ist. Evtl. ist das schon immer so gewesen, zumindest kann ich nicht sagen, wann und wo da was passiert ist. Und fällt auch nicht wirklich auf. wenn das nicht "serienmässig" ist, würde ich es gerne beseitigt wissen, wenn sich denn der Aufwand in Grenzen hält.


Bin für jeden Tipp dankbar.

Groetjes
Carsten
fignon83 has attached the following image:
  • SInn-U1.jpg

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Baumaxe (03.12.2018), Pferdefrosch (03.12.2018), Sinnderella (03.12.2018)

Intruder

Master

Posts: 2,261

Present since: May 30th 2007

wbb.thread.post.credits.thank: 3526

  • Send private message

2

Monday, December 3rd 2018, 6:20pm

Hallo Carsten Willkommen hier im Club!! :willkommen schild
in deiner Region kann ich dir leider keinen Tipp nennen, aber ich würde sie auf jeden Fall zu sehen schicken! Nachdem was du alles gemacht haben möchtest, ist dies wohl das sinnvollste Ratschlag.
Der Schatten auf dem Glas sieht nach einer fleckigen inneren Beschichtung aus, war vermutlich schon von Anfang an. Ist aber nur aus der Ferne beurteilt. Nach dem was alles gemacht werden muss, musst du ihr sicher mithören Kosten Rechner als damals und eine länge Wartezeit einplanen. Wenn sie dann aber wieder zwölf Jahre durchhält ist es den Aufwand wert.
Munter bleiben......

Intruder

Posts: 1,864

Present since: Feb 5th 2013

wbb.thread.post.credits.thank: 6237

  • Send private message

3

Monday, December 3rd 2018, 6:54pm

Moin Carsten,
schön das Du den Weg in unser Forum gefunden hast.
Du solltest die Uhr direkt oder über einen Konzi zu Sinn schicken.
Wie schon angeführt von Intruder, wird es aber etwas dauern, bis Du die Uhr zurück bekommst.
Ich denke bezüglich Kosten, musst Du mit guten 500€ rechnen. ( Revision, Drehring, Glas usw. )
Aber bei so einer Uhr lohnt es sich immer.

Grüße
Ein guter Lehrer bleibt ein Schüler bis an das Ende seiner Tage.

AndiS

Administrator

Posts: 11,138

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 18815

  • Send private message

4

Monday, December 3rd 2018, 7:29pm

Hallo Carsten ,
Erstmal herzlich Willkommen im Club ! :mus:

Endlich mal eine U1, die auch ordentlich als Werkzeug genutzt wird und scheinbar nicht geschont wird.
Wird die U1 bei Dir beruflich so gefordert oder kommt diese „leicht benutzte“ Lünette von Sauftouren ? ;-)

Zum Service:
Es gibt sicher auch in deiner Nähe kompetente Uhrmacher (Sinn-Depot)
ich würde die Wahl abhängig davon machen, wie schnell du die Uhr wieder brauchst .
Wenn schnell, dann ein Sinn-Depot in deiner Nähe. Die U1 hat keine speziellen Techniken, die einen Service nur bei Sinn direkt erfordern .

Wenn du 3 Monate überbrücken kannst, dann gleich zu Sinn .
Die Kosten sind mehr oder weniger gleich , ich gehe auch von ca 500,— aus, alleine der Drehring liegt irgendwo bei 250,—.

Lass uns wissen , was aus der U1 wurde und mach genügend „vorher-Bilder“.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Posts: 3,688

Present since: Dec 6th 2013

wbb.thread.post.credits.thank: 5291

  • Send private message

5

Monday, December 3rd 2018, 8:10pm

Erstmal ein willkommen hier im Forum.

Die wesentlichen Ratschläge hast Du bekommen. Ich habe nur eine Frage: Warum den Drehring tauschen? Der ist endgeil, und ein neuer bekommt die gleichen Spuren. So ein Ring verleiht der Uhr einen ganz besonderen Charakter. Ich würde mir einen Tausch wirklich überlegen.
*
Beste Grüße
Axel


Wer die Augen aufmacht, wird sehen, dass die Welt jeden Tag auf eine andere Art und Weise schön ist.

Watch Maxe auf YouTube

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Wurres (07.05.2020), El-Gerto (03.12.2018), Big Ben (03.12.2018)

Dennis

Professional

Posts: 880

Present since: Oct 5th 2017

wbb.thread.post.credits.thank: 658

  • Send private message

6

Monday, December 3rd 2018, 8:14pm

: Willkommen 3er Gruppe
Kann mich Axel da nur anschließen, würde die Lünette auch so lassen.
1. Bekommt die neue vermutlich auch wieder diese Kampfspuren
Und 2. gehört jeder Kratzer und jede Schramme zur Uhr und ihrer Geschichte

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 8,088

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 13133

  • Send private message

7

Monday, December 3rd 2018, 8:15pm

Erstmal ein willkommen hier im Forum.

Die wesentlichen Ratschläge hast Du bekommen. Ich habe nur eine Frage: Warum den Drehring tauschen? Der ist endgeil, und ein neuer bekommt die gleichen Spuren. So ein Ring verleiht der Uhr einen ganz besonderen Charakter. Ich würde mir einen Tausch wirklich überlegen.





+1
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Posts: 3,330

Present since: Jan 24th 2017

Location: Bird Mountain

wbb.thread.post.credits.thank: 6470

  • Send private message

8

Monday, December 3rd 2018, 8:35pm

Willkommen im Forum !

Ich schliesse mich Axel an und ergänze:

Kaufe dir ne zweite U1 (evtl. ein anderes Modell aus der Reihe) und trage die dann nur in der Freizeit, um
sie weitestgehend von den Kampfspuren zu verschonen ( vorausgesetzt, die Spuren der Lünette stammen
vom Tragen bei der Arbeit) :D ;)

In diesem Sinn, noch weiter viel Spaß hier und halte uns mal auf dem Laufenden!
Muchos saludos !

Gerd


don´t let idiots ruin your day

AndiS

Administrator

Posts: 11,138

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 18815

  • Send private message

9

Monday, December 3rd 2018, 8:35pm

+1 ?

Hä, welche lausige Un-Kultur zieht denn hier ein ? 8| :rolleyes:
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Posts: 3,330

Present since: Jan 24th 2017

Location: Bird Mountain

wbb.thread.post.credits.thank: 6470

  • Send private message

10

Monday, December 3rd 2018, 8:36pm

+1 :D :nww:
Muchos saludos !

Gerd


don´t let idiots ruin your day

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 8,088

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 13133

  • Send private message

11

Monday, December 3rd 2018, 8:41pm

Könnt ja die Forumsregeln ändern :D

:ot:
Liebe Grüße :alexhai: Alex

fignon83

Beginner

Posts: 2

Present since: Dec 2nd 2018

wbb.thread.post.credits.thank: 3

  • Send private message

12

Monday, December 3rd 2018, 8:52pm

Erst mal danke für die vielen Tipps.

Nein, die Kratzer kommen vom ungeschickten Werken, nicht vom Saufen. Ich kann es leider nicht lassen, an meinen alten Karren zu schrauben und zu basteln (ein Engländer und eine Italienerin). Da ich aber alles andere als bedächtig bin, gehts direkt los, ist der Vorsatz erstmal getroffen hält mich nix mehr und dann wird auch mal vergessen, die Uhr auszuziehen. Auch beim Kajakfahren bleibt die an, auch nachts. Also eigentlich immer. Deswegen habe ich es mir auch abgewöhnt, mir irgendwelchen teuren Lederbänder schneidern zu lassen, sondern kaufe jedes Jahr ein neues, wie ein Verschleissteil. Das Silikonband hat mich mal im Stich gelassen. Ein beauftragter Taucher hat sie dann glücklicherweise wieder gefunden. Ich hänge sehr an Ihr. Das Glas und das Zifferblatt stören mich nicht so sehr, die Lünette ist aber schon unhübsch. Aber 250 Euro dafür ist mir zuviel. Dann frage ich mal nach überarbeiten oder ich suche eine gebrauchte. Zum Service: ich werde mal im Sinn-Depot suchen. In einem Kostenvorschlag von Sinn steht, dass die den Drehring überholen/perlenstrahlen können. Kann das auch einer aus dem Depot?

Posts: 2,044

Present since: Aug 4th 2012

Location: Niederösterreich

wbb.thread.post.credits.thank: 1725

  • Send private message

13

Monday, December 3rd 2018, 9:18pm

Hallo Carsten ! : winken muetze
Zu allererst au
ch vonmir ein herzliches Willkommen in diesem Forum ! :willkommen schild Aufgrund der recht großen Distanz zu Köln kenne ich leider keine guten Uhrmacher ... SchuechternKichern ... aber ich schließe mich Gerds Meinung an: Die U1 in den Neuzustand zu versetzen, würde ihr die Identität rauben. Du hast mir ihr einiges durchgemacht, und dies nun sozusagen "ungeschehen" machen .... also, ich weiß nicht .......
Meine 856 UTC hat eine schwere Macke von einer Kollision mit einem Türstock davongetragen, :wall: ohne auch nur 1 Sekunde falsch zu gehen, aber diese Kerbe bleibt drin ! Ich bin dran schuld, dies wird mich immer daran erinnern, und die Uhr hat es mir nicht weiter übelgenommen.

Aber, selbstverständlich, ist dies eine Entscheidung, die nur Du allein treffen kannst. Falls Du ihr eine Restaurierung angedeihen läßt - bitte unbedingt "Vorher-Nachher-Fotos" :pix:


YMII

Beginner

Posts: 32

Present since: Jul 23rd 2017

Location: Frankfurt

wbb.thread.post.credits.thank: 34

  • Send private message

14

Tuesday, August 20th 2019, 9:49pm

.... In einem Kostenvorschlag von Sinn steht, dass die den Drehring überholen/perlenstrahlen können. Kann das auch einer aus dem Depot?
Ich denke von dem Themeneröffner kommt nichts mehr bezüglich der Uhr.
Was mich jedoch interessiert und ihr mir bestimmt beantworten könnt:
- Ich dachte tegimentierter Stahl kann nicht mehr aufbereitet werden und die Lünette ist doch tegimentiert.
- Oder wurde die standardmäßige Tegimentierung der Lünette erst bei Uhren neueren Baujahres eingeführt, wenn ja, wann?

Posts: 3,688

Present since: Dec 6th 2013

wbb.thread.post.credits.thank: 5291

  • Send private message

15

Tuesday, August 20th 2019, 10:00pm

Aufarbeiten in geringem Umfang, d.h. oberflächliche Kratzer, geht wohl, aber grobe Macken / tiefe Scharten lassen sich nicht beheben.
*
Beste Grüße
Axel


Wer die Augen aufmacht, wird sehen, dass die Welt jeden Tag auf eine andere Art und Weise schön ist.

Watch Maxe auf YouTube