Sie sind nicht angemeldet.

Allgemeines zu Uhren Merci Paris

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tapir

Profi

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 4. August 2009

Wohnort: Frankfurt und Rheinhessen

Danksagungen: 1664

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Juli 2018, 14:41

Merci Paris

wie man nicht übersehen konnte (sorry :ash: ) war ich ein paar Tage in Paris.

Natürlich musste ich meiner Tochter auch den Konsumtempel Galerie Lafayette zeigen. Und dort mal die JLC Polaris Chrono kurz mal anprobieren (die Uhrenverkäufer sind dort sehr offen und kundenorientiert; auch als offensichtlicher Touri in kurzen Hosen kein Problem).
Kurz: eine sensationelle Uhr, die mich in allen Belangen, Werk, Gehäuse, (Stahl-)Band, Zifferblatt, … begeistert.
https://www.hodinkee.com/articles/jaeger…aph-introducing
Wesentlicher Pariserisch aber:

Wer in Paris ist sollte, auch wenn er/sie kein Uhrenfreak ist, das »111« besuchen, einen sehr innovativen Design-Laden mit Cafe, der viele schöne Dinge verkauft, von Möbeln über Klamotten bis zu … Uhren. Der Laden in einem loft-ähnlichen Ambiente ist schon sehenswert – und er liegt im Marais, das auch immer einen Besuch wert ist.

Eine eigene Uhr, schlicht aber interessant gestaltet wird gleich vom Start mit verschiedenen Bändern angeboten (daher auch durchbrochene Hörner), zu einem wirklich guten Preis.
(Ein Teil es Profits geht wohl an sogar eine Nonprofit-Organisation.)

Sie gefällt mich richtig gut, live ist aber tatsächlich nicht so der Funken übergesprungen. Schade eigentlich.
(NB: wer muss geradezu eine solche wertvolle aber nicht protzige französische Uhr tragen? Tatsächlich gibt es Fotos von Macron mit Merci …)

https://www.merci-merci.com/en/la-montre-merci-lmm-01/

achhansi

Meister

Beiträge: 2 034

Dabei seit: 18. Mai 2013

Danksagungen: 2073

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Juli 2018, 15:32

Danke Claus für Deinen persönlichen Bericht aus Paris. Was die LMM-1 angeht, muss ich gestehen, das mir diese Uhr keine schlaflosen Nächte bereiten würde. Anders sieht das bei der Jaeger-LeCoultre aus, für deren Herrenuhren ja bekanntermaßen mein Herz schlägt. Gleichwohl muss ich zugeben, dass mir so ganz allmählich das bei fast allen großen Marken immer wiederkehrende Retro-Design langweilig wird. Aber das ist vermutlich ähnlich wie mit blauen Zifferblättern, die sind ja nun auch seit ein paar Jahren bei allen Marken omnipräsent...

tapir

Profi

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 4. August 2009

Wohnort: Frankfurt und Rheinhessen

Danksagungen: 1664

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Juli 2018, 16:11

Ja, Deine Hinweise bezüglich »retro« und »blau« kann ich gut verstehen.

Aber zum einen finde ich nicht, dass diese JLC nach Retro aussieht (obwohl sie es ist), zum anderen … am Arm war das alles weg!

Sie hat sich dermaßen an meinen Arm gesaugt, dass es schon viel Impulskontrolle benötigte, die Kreditkarte in der Tasche zu lassen ich hau mich wech!

achhansi

Meister

Beiträge: 2 034

Dabei seit: 18. Mai 2013

Danksagungen: 2073

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Juli 2018, 16:54

ich hau mich wech!

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 809

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12783

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Juli 2018, 17:54

Ich hoffe, Ihr hattet schöne Tage in Paris und die Polaris ist eine, in die ich mich auch verlieben könnte...... :rolleyes:

Hier der Link zur Polaris-Vorstellung
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.