Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 552

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1805

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Mai 2018, 21:18

Dauertragetest U1 - Das Tagebuch

Nachdem ich ja angekündigt hatte, eine Uhr (die Wahl fiel auf die U1) 2-3 Wochen am Stück zu tragen, möchte ich Euch hier durch eine Art Tagebuch an meinem Seelenstriptease teilhaben lassen. Keine Fotos, nur Befindlichkeiten, Emotionen, Verlockungen, Entzugserscheinungen, ...

Tag 1-3
Entscheidung gefallen, sofort leichten und freudigen Herzens an die Umsetzung gegangen. Eine Hintertür hatte ich mir offen gehalten - Bandwechsel ist erlaubt. Diese Hintertür habe ich täglich genutzt. Fühlt sich alles ganz easy an.

Tag 4
Die ersten drei Tage waren ein Kindergeburtstag. Also müssen die Bedingungen verschärft werden. Es kommt das Stahlband an die Uhr und darf nicht mehr getauscht werden.

Tag 5
Was war grad noch so easy am Anfang? Habe heute 6X in die Uhrenbox geschaut, und die 856 UTC ist eine ganz miese, heimtückische Verführerin, besonders am Erika-Band. Aber ich habe widerstanden. Um etwas gefühlte Abwechslung am Arm zu haben, habe ich heute die Feinverstellung der Schließen 4x verstellt (ganz eng, normal, weit). Klingt ein wenig wie Schummeln, oder? also bleibt das Band ab sofort in der mittleren Stellung (es sei denn, der Arm schwillt an ...). Ach ja, um das auch gleich klar zu stellen: Die Uhr bleibt links ...
Gibt es so etwas wie Inopia Horologica oder Watch-Turkey?
Habe bei EBay auf eine G-Shock GW M-5610 geboten ...
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baumaxe« (28. Mai 2018, 21:31)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lemanianer (28.05.2018), surester (28.05.2018)

mm169

Anfänger

Beiträge: 39

Dabei seit: 18. Januar 2018

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Mai 2018, 00:57

Find ich cool den Test und das Tagebuch : klasse
Martin

SINN: EZM 1 / EZM 1.1 / 212KSK

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 552

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1805

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Mai 2018, 18:21

Tag 6

Jo, U1 am Arm. Ich bin cool und vollkommen relaxt. Nur noch 2 Wochen und 1 Tag (Maximalziel). Heute Mittag habe ich mir beding durch meine Grobmotorik eine halbe Tasse Tomatensuppe über den Uhrenarm gekippt. Gab der Uhr einen ganz anderen, sehr individuellen Look. Habe kurz überlegt, aber dann doch alles wieder abgewaschen. Ich will nicht fuschen ;).

Zur Gymnastik heute Abend blieb die U1 am Arm, aber zum Kettle Bell Training hätte ich sie dann wohl vorsichtshalber doch abgelegt, aber das habe ich wegen Gewittergefahr ausfallen lassen.

Übrigens: Die 856 UTC ist beleidigt, sie ruft mich nicht mehr. Dafür die UX jetzt umso lauter (Danke Matze), dabei haben wir eine Trennung auf Probe und vielleicht sogar auf Dauer beschlossen. Schlimm, wenn man so unentschieden ist.

Für die GW M-5610 habe ich heute den Zuschlag bekommen. Und nun? 2 Wochen nicht tragen? Erst denken, dann handeln – zu spät.
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

RAG

Schüler

Beiträge: 68

Dabei seit: 1. Dezember 2006

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Mai 2018, 18:42

:bahn:
Gruß
Roland

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 318

Danksagungen: 8527

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Mai 2018, 20:03

Ein "Dauertragetest" über 2 bis 3 Wochen? SchuechternKichern.
Es soll Menschen geben, die haben so ne Zwiebel jahrelang am Arm und und ziehen Sie bestenfalls in Situationen aus, in denen die Frau/Freundin aufgrund der scharfen Kanten darum bittet ;).
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wolfguard (04.06.2018), selespeed (30.05.2018)

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 552

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1805

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. Mai 2018, 20:35

Meine Frau hat keine Kanten. Aber scharf isse...
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (30.05.2018)

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 552

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1805

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Mai 2018, 19:49

Tag 7

Bin voll im Plan. Dass die U1 den Test locker übersteht, stand - denke ich - nie zur Diskussion. Die Sollbruchstelle bin ich. Aber noch hält sie. Heute gab es tatsächlich Phasen, wo ich gar nicht auf die Uhr geachtet habe. Da ich meine Uhren in der Regel rund um die Uhr trage, war die U1 auch heute zum Joggen am Arm. Das hatte ich schon öfter gemacht, aber noch nie am Stahlband. Ich finde es suboptimal, weil die Uhr an Silikon oder NATO fester sitzt, aber am Stahl gab es schon ordentlich Gerüttel am Handgelenk.
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 552

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1805

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 31. Mai 2018, 16:58

Tag 8
Ja, endlich darf die U1 an meinem Arm eine Grenzerfahrung machen. Nein, ich werde keinen neuen Tieftauchrekord aufstellen. Nein, ich habe tatsächlich gearbeitet. Also richtig, nicht nur am Schreibtisch. Einige Sachen im Bad und Gästebad ausgetauscht, den Balkon (endlich) geschrubbt, die Scheiben des Geländers und die Balkonfenster geputzt, Feuerwanne zusammengebaut (Danke Aldi für den Anstoß). Da wäre die U1 (oder alternativ eine G-Shock) eh an den Arm gekommen. Also für meinen „Selbstbelastungstest“ ein leichter Tag.

Aber es juckt am Arm - nicht nur ein Jucken nach einer anderen Uhr, auch ein echtes Jucken unter dem Band und der Uhr. Die Hitze scheint Wirkung zu zeigen. Bei häufigeren Wechsel liegen Bänder und Uhren immer etwas anders auf am Arm. Vielleicht fällt es mir daher normalerweise nicht auf. Stelle das Band was weiter um mehr Luft am Arm zu haben.

Aha, also wieder was gelernt.
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 552

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1805

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. Juni 2018, 20:32

Tag 9
Die U1 ist immer noch am Arm. Klingt banal, ist aber heute nicht ganz so selbstverständlich.

Heute Morgen war mein zweiter Test „Dog Scooter“ auf dem Plan. Nachdem der erste Test recht lahm war, bestenfalls langsames Joggingtempo, mit vielen Stopps, habe ich auch heute auf einen Helm verzichtet - tut das nie, egal wie Panne das aussieht. Meine Motte (Hund) wusste heute, wie es geht und hat richtig Tempo gemacht (25-30 km/h). Das war richtig geil, bis zu dem Zeitpunkt, wo sie meine Frau gesehen hat und spontan scharf nach links abbog. Ich habe einen halben Salto vom Scooter gemacht, bin auf der Hüfte gelandet und meine Frau meinte, dass sie aus fast 10 Metern gehört hat, wie mein Kopf den Asphalt getestet hat. Dabei hat es wirklich kaum geblutet ...

Als sie kam und fragte, ob alles ok sei, war mein erster Blick zur Uhr: Glas ganz, keine Kratzer, Lünette noch da, Band unversehrt. Nun ja, meine Frau war nicht ganz so begeistert wie ich, legte den Fokus auf das dünne rote Rinnsal vom Kopf und die Abriebstelle am Ellenbogen und brachte Wörter wie „Krankenhaus“ und „Scheißidee“ ins Spiel. Wir konnten uns darauf einigen, dass es mir solange gut geht, wie die Blutung von selber aufhört, mir nicht schlecht wird, nicht schwindelig und ich keine Kopfschmerzen bekommen. Jetzt 10 1/2 Stunden später ist alles ok - auch mit der Uhr.

Morgen? U1, was sonst.
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Steinmetz (02.06.2018), surester (01.06.2018), tapir (01.06.2018)

Lemanianer

Moderator + Captain Vintage

Beiträge: 1 103

Dabei seit: 29. November 2009

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 2348

  • Nachricht senden

10

Freitag, 1. Juni 2018, 20:50

Gut das dir nichts weiter passiert ist Top1
Ohne Helm ist echt :whip: , aber hinterher ist man immer schlauer ;)
Nur die Zeit ist unbestechlich

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumaxe (01.06.2018)

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 166

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11731

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. Juni 2018, 21:31

@ RAG und Onkel:
Es geht bei dem Dauertragetest weniger darum, herauszubekommen, ob die U1 diese Zeit erfolgreich meistert, sondern um den Träger, also das Seelenleben des Trägers.

Wenn wir uns die Lebensgeschichten so mancher alten Sinn-Uhr zu Gemüte führen, wird deutlich, dass eine solche Uhr das Potenzial hat, uns Männer im "besten Alter" zu überleben. Wenn man sich das mal überlegt. Unglaublich. ;(
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Steinmetz (02.06.2018), Baumaxe (01.06.2018)

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 318

Danksagungen: 8527

  • Nachricht senden

12

Samstag, 2. Juni 2018, 07:46

Was ist denn hier mit "Scooter" gemeint? Eine Seifenkiste? ?(
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 552

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1805

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. Juni 2018, 08:17

Dog Scooter ist ein Zughundespprt, der aber auch ganz ohne sportliche im Sinne von Wettkampfambitionen betrieben werden kann. Ziel ist es den Hund körperlich auszulasten und vom Kopf her zu fordern und gleichzeitig zu entspannen, weil die ganze Nasenarbeit wegfällt. Der Scooter ist ein spezieller „Tretroller“

http://www.uwe-radant.com/epages/6443981…ories/Category2
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

Beiträge: 2 034

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 3938

  • Nachricht senden

14

Samstag, 2. Juni 2018, 08:18

Edit: Axel war schneller ;) und dann gibt es das auch noch speziell für Hundesport SchuechternKichern
Was ist denn hier mit "Scooter" gemeint? Eine Seifenkiste? ?(
Ich denke mal das hier :


Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumaxe (02.06.2018)

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 552

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1805

  • Nachricht senden

15

Samstag, 2. Juni 2018, 08:19

Fast ;)
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 318

Danksagungen: 8527

  • Nachricht senden

16

Samstag, 2. Juni 2018, 12:30

:bulge: Man lernt nie aus Top1!
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 552

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1805

  • Nachricht senden

17

Samstag, 2. Juni 2018, 17:35

Tag 10
Ich werde jeden Tag etwas entspannter, was das Tragen von Uhren betrifft. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Mythos von der Exit- Uhr, der in anderen Foren gepflegt wird und dem die Leute hinterher jagen, eher ein Exit-Gefühl denn eine Uhr ist. Nach 10 Tagen U1, wo ich sonst täglich, teilweise mehrfach täglich gewechselt habe, habe ich heute seit langem den ganzen Tag nicht in meine Uhrenbox geschaut. Gut, es kam die G-Shock, aber auch da nur eine kurze Funktionsüberprüfung, und dann auf den Ständer am Schreibtisch als Referenzuhr. Heute Morgen habe ich sogar vergessen, die Zeitabweichung in meiner Exceltabelle zu notieren. Alles Easy, alles entspannt.

Ihr dürft gerne wilde Spekulationen anstellen, wie meine Uhr und ich aussahen, als wir vom Spaziergang zurück waren, und ich anfing, den Hund sauber zu machen. Aber glücklicherweise haben wir auf den Rat des Bauträgers gehört und in unserer Wohnung ausreichend Wasch- und Duschmöglichkeiten einbauen lassen.

https://youtu.be/BqrMWAXUaWg

Leider weiß ich nicht, wie ich ein YouTube Video einbinden kann, drum nur als Link ...
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baumaxe« (2. Juni 2018, 17:53)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

surester (02.06.2018)

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 552

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1805

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 3. Juni 2018, 16:25

Tag 11
Mit jedem Tag wird die U1 mehr „meine“ Uhr. Sie wird Teil meines positiven Alltags, wird täglich weniger austauschbares Accessoire sondern im guten Sinne Selbstverständlichkeit. Ich musste an eines meiner Lieblingszitate denken:

„Was du ererbt von deinen Vätern hast,
Erwirb es, um es zu besitzen.
Was man nicht nützt, ist eine schwere Last,
Nur was der Augenblick erschafft, das kann er nützen.“
(Johann Wolfgang von Goethe)


Etwas abgewandelt könnte man auch sagen

Erwirb, um zu besitzen,
Was Du vererben willst an Deine Söhne.
Was man nicht nützt, hat keinen Wert,
Nur was der Augenblick geschaffen, wird auch die Zeiten überdauern.


Ich habe zwar keine Kinder (von denen ich weiß) aber trotzdem ist es im Wesentlichen das, was mir so durch den Kopf geht.

—————————

Nachtrag zu Gestern: Ich hatte nicht nur gestern, sondern auch schon vorgestern vergessen, die Gangwerte in die Tabelle zu schreiben.
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 552

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1805

  • Nachricht senden

19

Montag, 4. Juni 2018, 15:22

Tag 12
Ich denke wirklich jeden Tag weniger über Uhren nach. Noch vor 2 Wochen habe ich schon abends überlegt, welche Uhr ich am nächsten Tag anziehen könnte, habe auch für einen 4 Tage Kurzurlaub 5 Uhren mitgenommen, denn man will ja wechseln können. Ich habe wirklich viel Zeit damit verbracht, nachzuhalten wann ich welche Uhr getragen habe, welche jetzt wohl dran wäre, und beinahe etwas gelitten, wenn es eine war, nach der mir gerade nicht der Sinn stand. Das hat sich aktuell alles erledigt. Freiheit im Kopf, statt „etwas toll finden müssen, sich schön reden“. Sogar der Verkauf der Uhren, der bei mir aktuell läuft, fällt mir leichter. Ich muss (beinahe) aufpassen, dass kein Ausverkauf daraus wird ;) .
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU

Baumaxe

Profi

Beiträge: 1 552

Dabei seit: 6. Dezember 2013

Wohnort: Rhein/Main Exil

Danksagungen: 1805

  • Nachricht senden

20

Montag, 4. Juni 2018, 18:49

Nachtrag: Heute kamen zwei richtig tolle Natos mit sehr hochwertiger Hardware. Vielleicht kommt das Stahlband doch noch mal ab. Natos sind bei dem Wetter wirklich klasse.
*
Beste Grüße, Axel

* * * * *
1CH M46 UHR3N – 1N58350ND3R3 V0N 51NN. 157 D45 5CHL1MM? 1CH D3NK3 N31N!!
103 St Sa, 556 Jubi, 756 iii, 856 UTC, 903 St, EZM3, U1, 857 WU