You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,934

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8401

  • Send private message

1

Saturday, October 7th 2017, 9:38pm

Tutima Jubiläumsevent zum 90.

Tutima feiert 90-jähriges Jubiläum. Erleben Sie beim Event am 2. November 2017 in Frankfurt/Main Uhrmacherkunst aus Glashütte: Tutima-Vertriebsleiter Alexander Philipp präsentiert Ihnen exklusiv die Neuheiten. Mittelpunkt wird dabei das auf 90 Exemplare limitierte Sondermodell Tempostopp in Roségold sein. Gehören Sie zu den Ersten, die diese Uhr sehen. Legen Sie elegante Manufakturuhren und Sportuhren aus dem Hause Tutima ebenso an Ihr Handgelenk wie die Nachfolger des NATO-Chronographen. Erfahren Sie von UHREN-MAGAZIN-Chefredakteur Thomas Wanka mehr über die 90-jährige Geschichte von Tutima. 


Jubiläumsmodell zum 90. Geburtstag: Tempostop in Roségold

Registrierung: Ebner Verlag, Bettina Rost, 0731/1520-139, rost@ebnerverlag.de

Donnerstag, 2. November 2017 von 19.00 bis 21.30 Uhr
Juwelier Rüschenbeck, Börsenstraße 2, Frankfurt am Main
Begrenzte Teilnehmerzahl!

Quelle: Newsletter Ebner Verlag

Gesendet mit Tapatalk!
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

AndiS

Administrator

Posts: 10,134

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 15849

  • Send private message

2

Saturday, October 7th 2017, 10:04pm

Aber hallo, das ist mal was ganz anderes ! 8o 8o 8o 8o
Mit Tutima verbindet man (wie wohl auch bei Sinn) doch eher mattgraue, perlgestrahlte sportliche Uhrn mit rotem Sekundenzeiger.
Umso überraschender jetzt sowas, auf den ersten Blick hätte ich da andere Glashütter Marken wie GO oder Lange&Söhne vermutet.

Aus der Tutima-Homepage:
"Dank der aufwändigen Zusatzfunktion Flyback, die zu jener Zeit Tempostopp genannt wurde, kann der Chronographen- Zeiger mit nur einem Tastendruck gestartet, gestoppt und auf null zurückgestellt werden. Dies ermöglicht das Messen unmittelbar aufeinander folgender Zeitintervalle und macht mehrere, sich wiederholende Vorgänge überflüssig."
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

selespeed (07.10.2017)

tapir

Master

Posts: 2,194

Present since: Aug 4th 2009

Location: Frankfurt und Rheinhessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2806

  • Send private message

3

Saturday, October 7th 2017, 10:05pm

Sehen wir uns da? Ich habe mich eben angemeldet;-)
Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,934

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8401

  • Send private message

4

Saturday, October 7th 2017, 10:07pm

Tutima gucken vor der Haustür! Wäre mal ne Idee wert....

Gesendet mit Tapatalk!
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

tapir

Master

Posts: 2,194

Present since: Aug 4th 2009

Location: Frankfurt und Rheinhessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2806

  • Send private message

5

Saturday, October 7th 2017, 10:13pm

Gerade heute habe ich beim Rüschenbeck den Saxon One Chrono angeguckt (von außen durch's Schaufenster); tolle Uhr!
Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

selespeed (07.10.2017)

tapir

Master

Posts: 2,194

Present since: Aug 4th 2009

Location: Frankfurt und Rheinhessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2806

  • Send private message

6

Friday, October 13th 2017, 10:32am

Heute kam (nachdem vor ein paar Tagen mein LinkedIn-Profil vom Ebner-verlag »gecheckt« wurde;-)) die Zusage/Einladung zu dem Event.

Sonst noch jemand dabei?
Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

FrY_257

Professional

Posts: 1,013

Present since: Dec 31st 2014

wbb.thread.post.credits.thank: 1308

  • Send private message

7

Friday, October 13th 2017, 10:58am

Ich habe in der Woche "leider" Urlaub und bin daher nicht vor Ort, sonst hätte ich mich angemeldet.
Ich wünsche aber allen Teilnehmern einen schönen und informativen Abend Top1


Gruß,
Sven

Sinnderella

Uhren-Guru

Posts: 2,700

wbb.thread.post.credits.thank: 4714

  • Send private message

8

Friday, November 3rd 2017, 7:38pm

Tutima Event in Frankfurt am 02. November 2017

Ich hatte die große Ehre einer Einladung zum Tutima-Event bei Juwelier Rüschenbeck in Frankfurt am Main,
anlässlich der Vorstellung der Jubiläumsuhr zum 90ig jährigen Bestehen der Marke.
Wenn Ihr mögt, nehme ich Euch auf den kleinen Ausflug mit.

Um 19:00 Uhr wurden die handverlesenen, ca.35 Gäste im Verkaufsraum überaus freundlich durch die Redakteurin von Chronos / Ebner Verlag in Empfang genommen und herzlich begrüsst.
Schön, dass ich das Forum nicht alleine vertreten musste, denn auch Tapir hatte sich eingefunden.
Prima, denn er wird für Euch im Anschluss an den Bericht noch ein paar Anmerkungen, Ausführungen und Erklärungen abgeben, deren ich mangels Fachkenntnis nicht mächtig bin.

Eine Viertelstunden später wurden wir in die noch jungfräulichen, neu gestalteten Präsentationsräume eine Etage tiefer geleitet,
die sehr edel geworden sind.
Das aufmerksame Service-Personal empfing und verwöhnte uns dort mit wirklich feinen Leckereien, darunter auch Wein aus Sachsen : prosecco
Nach dem Get-togehter hielt, vor güldener Kulisse, hielt der Redakteur des Uhrenmagazin die Begrüssungsrede,
und stellte sehr kurzweilig und interessant die Marke Tutima vor, führte uns anschaulich durch die Geschichte und die Jahrzehnte der Manufaktur.
Nach dem Vortrag konnten sich alle Teilnehmer nochmal stärken, denn nach der Präsentation der Uhren durch den "Director of Sales and Marketing"
standen schließlich nur noch die Exponate im Focus…

Das bereit gestellte Sortiment Uhren deckt nahezu alle Bereiche ab, wobei natürlich die Jubiläumsuhr Tutima Tempostopp (Flyback)
mit neuem Kaliber T659 aus eigener Fertigung in Glashütte im Vordergrund stand.
Ein wirklich schönes Stück, limitiert auf 90 Exemplare, und es sollen auch noch einige verfügbar sein.
Die technischen Raffinessen und Besonderheiten wird tapir dann erläutern, er kennt sich ja auch wirklich gut aus,
und bevor ich wieder eine „ 6! setzen“ bekomme, lass‘ ich es lieber sein.
Auch wird tapir noch die eine oder andere Uhr kommentieren, die ihm besonders ins Auge gestochen ist.
Oder zu denen, wo man denkt : “ die kenne ich doch?!“

Mich hat wieder mal die Farbe angezogen, ein magisches braun/grün/orangefarbenes Zifferblatt,
welches im Spotlight ein unglaubliches Spektrum an schillernden Tönen zeigte.
Leider ist die Uhr einfach zu groß für mich.
Besonders schön fand ich die Verpackung zur M2 Pioneer: ein tolles Case mit Werkzeug und Band, sehr wertig gemacht.
So gut es das Eifon eben zulässt, habe ich Fotos gemacht.
Also nicht zu vergleichen mit den Aufnahmen von Kyra und Cian in ihrem Bericht über die Munichtime, sorry dafür.
Unter https://tutima.com/de/ könnt Ihr Euch die Modelle ja auch nochmal anschauen und weitere Informationen abrufen.

Die Stimmung war ausserordentlich entspannt, es war gerade so, als hätte man Bekannte nach langer Zeit wieder getroffen,
und ausser über Uhren wurde auch über Wein, Autos, und andere Dinge gesprochen und philosophiert.
So habe ich mich z.B. mit einem Herrn unterhalten, der alle Stradivari‘s dieser Welt zusammenträgt – unfassbar, was es alles gibt.

Und wie immer bei allem, was große Freude macht, nahte das Ende viel zu schnell.
Doch hat mich der Abend auch der Marke Tutima näher gebracht.
Ich werde am Wochenende den Inhalt der Geschenktasche genauestens ansehen und mich einlesen.
Besten Dank für die Gaben!

Viele Grüße und allen ein schönes Wochenende
Michaela















































xx Edit AndiS: Realnamen entfernt entsprechend Forumsregeln.
keiner

This post has been edited 3 times, last edit by "Sinnderella" (Nov 3rd 2017, 7:50pm)


wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

stylus1_de (09.12.2017), 1550 (04.11.2017), toter-dichter (04.11.2017), El-Gerto (03.11.2017), tapir (03.11.2017), Christian_60 (03.11.2017), MarkP (03.11.2017), Spongehead (03.11.2017), HaWe (03.11.2017), Intruder (03.11.2017), AndiS (03.11.2017), Fairlady Driver (03.11.2017)

AndiS

Administrator

Posts: 10,134

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 15849

  • Send private message

9

Friday, November 3rd 2017, 9:37pm

Danke Sinnderella für die Berichterstattung ! : Danke002

Tutima halte ich für eine äußerst interessante Marke und seit ihrer Rückkehr nach Glashütte prangt ja auch der prominente Schriftzug "Glashütte/Sa." auf dem Blatt.
Nach Sichtung der Produktfamilie auf der toll gemachten Homepage fällt mir auf, dass die ursprünglichen instrumentellen Uhren nur noch in der Minderzahl sind.
Bei den sportlichen Uhren gefallen mir die M2 und M2 "Seven Seas" ganz gut. Vielleicht auch, weil sie den instrumentellen Sinns näher kommen.

A propos Bezeichnungen: Mit Modell- Bezeichnungen wie "Saxon One Royal Blue" verspielt man sich (bei mir ) wieder wertvolle Sympathiepunkte.
Weder Lange&Söhne noch Glashütte Original nutzen diese Anglizismen und fahren doch ganz gut damit.

Insgesamt scheint es ja ein Top-Event gewesen zu sein, und wie es aussieht, hattet ihr viel Spaß !
Danke nochmal für den tollen Bericht ! : 10Punkte
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Sinnderella (03.11.2017)

MarkP

Master

Posts: 2,285

Present since: Oct 12th 2007

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 3187

  • Send private message

10

Friday, November 3rd 2017, 9:43pm

Ganz sicher ein nettes Event, aber mit Tutima hat das nicht mehr viel zu tun, oder anders, da gefällt mir nicht eine Uhr, sehr belibig.

Gruß
Mark

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

AndiS (03.11.2017), Sinnderella (03.11.2017)

Posts: 2,057

Present since: Dec 1st 2007

Location: meist im hohen Norden

wbb.thread.post.credits.thank: 3771

  • Send private message

11

Friday, November 3rd 2017, 9:46pm

Michaela, Claus, danke für den tollen Bericht !!

Tutima und insbesondere der Umbau des 7750 auf die Stoppminute aus der Mitte interessieren mich schon, seit bei Sinn das SZ01 angekündigt worden war.

Habt Ihr die M2 ausprobieren können ?
Viele Grüße, Daniel


wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Sinnderella (03.11.2017)

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,934

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8401

  • Send private message

12

Friday, November 3rd 2017, 9:52pm

Liebe Michaela,

danke für den interessanten Tutima Bericht, da wollte ich eigentlich auch hin und hatte mich auch zeitig angemeldet dann aber nix mehr gehört und es schlicht wieder vergessen... :-o
Schade, insbesondere weil Du und Claus da waren :-(
weniger wegen der neuen Uhren aber hätte mich schon mal interessiert, mehr wg. den Tutima typischen funktionellen Uhren gab's die auch zu sehen ?
Die M2 ist bestimmt auch ein Klopper a la EZM10 richtig?
Claus Du schreibst ja noch was dazu gell :-D

Gesendet mit Tapatalk!
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Intruder

Master

Posts: 1,930

Present since: May 30th 2007

wbb.thread.post.credits.thank: 2260

  • Send private message

13

Friday, November 3rd 2017, 10:15pm

Liebe Sinderella,

hab lieben Dank für den tollen Bericht. Das sah mal nach einem sehr netten Abend aus! Hätte gerne daran teilgenommen, ist aber nicht gerade um die Ecke.....

Zur Make, einzig die Seven Seas würde in meinen Style passen fürchte ich. Das ist natürlich Geschmacksache und auch nicht schlimm.
Munter bleiben......

Intruder

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Sinnderella (03.11.2017)

tapir

Master

Posts: 2,194

Present since: Aug 4th 2009

Location: Frankfurt und Rheinhessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2806

  • Send private message

14

Friday, November 3rd 2017, 10:29pm

Uiuiuiuiuiui, da ist alles perfekt gesagt und gezeigt, da kann ich nicht mehr viel ergänzen …

Außer: ja, es war wie Michaela geschrieben hat, sie hat nicht übertrieben: es war wirklich ein sehr angenehmer und informativer Abend, viele nette Leute, Uhren und Weingespräche, …


Eine Feinheit habe ich versprochen zu ergänzen:
Die Modelle M2 und Saxon One sind mit einem modifizierten 7750 (das vermute ich; leider konnte mir das niemand bestätigen oder Auskunft über die Art es Umbaus geben, schade) ausgestattet, das in Lemania- bzw. Sinn-Stil die Chrono-Minuten aus der Mitte anzeigt.

=> Im Gegensatz zu Sinn (wie war das eigentlich beim Lemania?) ist der Minutenzeiger aber nicht springend (also mit einer »Nocke« o. ä. weitergeschaltet), sondern schleichend (also mittels eines Zahnrades).
Ich für meinen Teil finde das schöner und es kommt mir (völlig laienhaft) auch »wertiger« vor – und meine Navitimer (mit Modul von Dubois Dépraz) funktioniert auch so.
Außerdem ist es so besser ablesbar: auch ohne den Sekundenzeiger anzuschauen, kann man am Minutenzeiger auf grub 15 Sekundengenau erkennen, wieviel Zeit vergangen ist, nach viereinhalb Minuten steht der Minutenzeiger zwischen 4 und 5.
Beim SZ01 zeigt der Minutenzeiger bis 4:59 vier Minuten an …

Wie man auf den Fotos sehen kann, ist der Saxon One Chrono nicht nur mein Favorit unter den Tutimas, sie gefällt mir auch generell außerordentlich gut.
Elegant aber doch sportlich und irgendwie raffiniert. Die Gehäuseform, die integrierten Drücker (ebenso wie der Drehring eine Hommage an den Bundeswehr-Chrono), das schöne Band mit den angedeuteten »T’s«, das schöne Zifferblatt mit den ungewöhnlichen Zeigern, … die schleichende Stoppminute … einfach toll.
Allein die Schließe ist m. E. etwas substandard.

Auch der Manufaktur-Chrono in Gold ist etwas sehr schönes und ungewöhnliches. Bei anderen Schaltrad-Chronografen spürt man einen Druckpunkt beim Betätigen der Drücker, hier nicht; alles total butterweich. Sehr schön, wenn auch für mache ungewünscht weil »ungenau«. Aber mit diesem Chrono wird man nicht Sekundenbruchteile messen, sondern sich einfach d’ran erfreuen.

A apropos erfreuen: in den Tüten waren nicht nur Prospekte, sondern auch eine schöne mit Leder(?) bezogene Power Bank mit Tutima-Branding. Jetzt habe ich eine Power Bank von Sinn und meine Frau eine von Tutima :-)


Nachtrag: den M2 hatte ich nur kurz am Arm; alles prima, aber nicht so meins. Mit 46 mm nominell riesig, ist mit aber am Arm kaum aufgefallen.
Vom Design her funktionell und stimmig, aber für mich a) zu »glatt« und simpel und b) nach meiner Sinn-Sozialisation irgendwie einfach nicht »richtig«.

NachNachtrag: wieso »added« die Kamera nur bei mir die berühmten 10kg und nicht bei Dir Sinderella? :bulge: ich hau mich wech!
Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

This post has been edited 1 times, last edit by "tapir" (Nov 3rd 2017, 10:38pm)


wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

toter-dichter (04.11.2017), HaWe (04.11.2017), Sinnderella (03.11.2017), Intruder (03.11.2017)

AndiS

Administrator

Posts: 10,134

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 15849

  • Send private message

15

Friday, November 3rd 2017, 10:29pm

Ja, zu dem EZM10 gibt es erstaunlich viele Parallelen (zu Tutima M2 ).

Was eint die beiden ?
-Basiswerk 7750, Umbau mit Stoppminute und Stoppsekunde aus der Mitte
-Gehäuse aus Titan
-Grösse von 46 x 15mm
-Grossflächendrücker
-24-Stunden-Anzeige
-Titanband
-Preis mit Metallband: ca. 4900,-- EUR

Punkte Tutima M2:
-zusätzlich Kevlarband verfügbar (stark )
-Magnetfeldschutz
-30 atm
-Variante mit/ohne Lünette verfügbar

Punkte EZM10:
-20 atm
-zusätzlich Silikon verfügbar
-Tegimentierung, Diapal, AR
-5 Jahre Garantie
-subjektiv bessere Ablesbarkeit der Totis (größer)
-es ist eine Sinn ^^
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Sinnderella (03.11.2017), tapir (03.11.2017)

AndiS

Administrator

Posts: 10,134

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 15849

  • Send private message

16

Friday, November 3rd 2017, 10:37pm

So, jetzt haben sich unsere beiden Beiträge überschnitten, hier noch eine Ergänzung:

JA, auch der Werksumbau bei Tutima basiert auf dem 7750. Schade, dass zu solch einem spannenden Thema keiner was sagen kann.

Der EZM10 verwendet das SZ01 mit der springenden Minute, subjektiv ist das besser ablesbar. Ich habe auch noch eine Uhr mit Lemania 5100 und der "schleichenden" Minute, da ist mir nie richtig klar, ob die volle Minute jetzt schon erreicht ist. Mir erscheint das SZ01 damit exakter, aber das ist wie gesagt subjektiv. Das mag jeder bewerten, wie er mag. :rolleyes:
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Sinnderella (03.11.2017), tapir (03.11.2017)

tapir

Master

Posts: 2,194

Present since: Aug 4th 2009

Location: Frankfurt und Rheinhessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2806

  • Send private message

17

Friday, November 3rd 2017, 10:40pm

Mir erscheint das SZ01 damit exakter, aber das ist wie gesagt subjektiv. Das mag jeder bewerten, wie er mag. :rolleyes:


Eben!
:) :thumbsup:

Aber zugegebenermaßen ist das Tutima-Werk damit näher am Original und der Bundeswehr-Spec
Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

HaWe (04.11.2017), Sinnderella (03.11.2017), AndiS (03.11.2017)

tapir

Master

Posts: 2,194

Present since: Aug 4th 2009

Location: Frankfurt und Rheinhessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2806

  • Send private message

18

Friday, November 3rd 2017, 11:10pm

(Exkurs zum Thema schleichend vs. springend:

Kennt Ihr die QLOCKTWO?

(wenn nicht, bitte googeln)


Da steht dann z. B. „ es ist zwanzig nach zwei“

Das steht so lange, bis es halb drei ist. Also steht das auch um 2:29 da. Damit ist es weit von 2:20 entfernt.
Logischer wäre es, wenn die Zeit um 2:25 auf „halb drei“ umspringen würde.

Oder die Digitaluhr in der Semper-Oper: sie springt alle fünf Minuten um. Aber nicht etwa um 10:22 und 30 Sekunden auf 10:25, so dass der Fehler immer maximal 2,5 Minuten wäre, sondern um 10:25, womit der Fehler alle 5 Minuten 4:59 ist.

Hab’ ich jetzt bewiesen, dass die alle doof sind oder dass ich ein Nerd bin? FrecheFratze :rofl: )
Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

HaWe (04.11.2017), AndiS (03.11.2017), Sinnderella (03.11.2017)

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,934

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8401

  • Send private message

19

Friday, November 3rd 2017, 11:17pm

Danke Claus ja bist Du :-D





ein Uhrenfreak und ein feiner Kerl !!

Gesendet mit Tapatalk!
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Sinnderella

Uhren-Guru

Posts: 2,700

wbb.thread.post.credits.thank: 4714

  • Send private message

20

Friday, November 3rd 2017, 11:26pm

Tapir, ich danke Dir : doppelt Daumen hoch
Ohne die technischen Details und Anmerkungen war es nur halb, jetzt ist es eine Runde Sache geworden. : doppelt Daumen hoch

: klasse
keiner