You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,212

wbb.thread.post.credits.thank: 9960

  • Send private message

181

Thursday, October 18th 2012, 5:06pm

Weitere Tipps für Whisky-Fans

Für die Ruhrpöttler unter uns:


Für die Kinogänger unter uns:
"Angels' Share - Ein Schluck für die Engel"
http://www.filmstarts.de/kritiken/193360…r/19394570.html
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

HappyDay989

Unregistered

182

Friday, October 19th 2012, 11:29am

@ Frank: Auch wenn ich mir diesen Termin natürlich schon notiert hatte :D, danke ich Dir trotzdem herzlich für den Hinweis! :cheers:
Slàinte mhath!

PS: Hatte letzte Woche mal ein Dram 18jährigen Laphroiag im Nosing Glas. Habe die erste halbe Stunde nur mit Schnuppern und die nächsten anderthalb Stunden mit kombiniertem Schnupper- und Trinkgenuss verbracht. Den habe ich definitiv nicht zum letzten Mal degustiert; der ist noch um zwei Klassen besser als die Distiller's Edition von Talisker, und auch die hat's schon in sich. Der L18 ist bekanntlich das bevorzugte Tröpfchen von Prince Charles, und ich komme nicht umhin zu sagen: der ist eines Königs würdig, zumindest wenn man auf exzellent und lange ausgebaute, aber dennoch lecker torfrauchige Insel-Whiskys steht. :thumbup:

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,212

wbb.thread.post.credits.thank: 9960

  • Send private message

183

Friday, October 19th 2012, 2:59pm

Und ich dachte immer der Charlie steht auf LAPHROAIG 15ys. :) .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

HappyDay989

Unregistered

184

Sunday, October 21st 2012, 11:11am

Und ich dachte immer der Charlie steht auf LAPHROAIG 15ys. :) .
Den gibt's doch schon seit einigen Jahren nicht mehr, der wurde zugunsten des 18jährigen eingestellt. Und jeder, absolut jeder, der beide je im direkten Vergleich degustierte, hat diese Entscheidung der Brennerei in höchsten Tönen gelobt - und das schließt den guten alten Charles wohl mit ein. ;)

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,212

wbb.thread.post.credits.thank: 9960

  • Send private message

185

Sunday, October 21st 2012, 8:52pm

Den gibt's doch schon seit einigen Jahren nicht mehr, der wurde zugunsten des 18jährigen eingestellt. Und jeder, absolut jeder, der beide je im direkten Vergleich degustierte, hat diese Entscheidung der Brennerei in höchsten Tönen gelobt - und das schließt den guten alten Charles wohl mit ein. ;)
Ach so, dass hatte ich nicht mitbekommen. Der LAPHROAIG 15ys war meines Erachtens den Aufpreis zum 10ys auch nicht wert. Den 18ys habe ich noch nicht probiert, das werde ich vielleicht auf der INTERWHISKY nachholen (siehe unten). Der 18ys wird offenbar wie der Quartercask mit kräftigen 48% abgefüllt, ist mit ca. EUR 60,- aber auch schon recht teuer.

Der Termin für die INTERWHISKY in Frankfurt/Main steht auch bereits: 23.-25.11.2012
Diesmal in einer neuen Lokation, dem Thurn-und-Taxis-Palais.
Mehr unter: http://www.interwhisky.com/
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

HappyDay989

Unregistered

186

Monday, October 22nd 2012, 10:52am

Den 18ys habe ich noch nicht probiert, das werde ich vielleicht auf der INTERWHISKY nachholen (siehe unten). Der 18ys wird offenbar wie der Quartercask mit kräftigen 48% abgefüllt, ist mit ca. EUR 60,- aber auch schon recht teuer.

Den 18jährigen Laphroaig kann ich Dir nur wärmstens empfehlen, der wäre mir auch die 60 € wert, wenn ich sie denn dafür hätte bezahlen müssen. Mein "Stammdealer" hatte 24 Flaschen davon im Sonderangebot und war so nett, mir eingedenk meiner Vorliebe für Islay-Destillate eine Flasche davon zurückzulegen - für 48 € wurde sie dann mein Eigen. Was Torfrauch angeht, ist mein "Stammdealer" überhaupt exzellent sortiert und auch nicht teurer als Online-Shops wie der von Theresa und Horst. :D

Übrigens gelangen mit Ausnahme des 10jährigen "normalen" Laphroaig (40 %, bäh, was für ein labbriges Wässerchen) und des 10jährigen Laphroaig Cask Strength (nicht kaltfiltriert, 55 - 58 % je nach Batch) alle anderen Abfüllungen (Quarter Cask, Triple Wood, 18 Y. O.) mit starken 48 % und natürlich nicht kaltfiltriert in die Flasche. :thumbup:

Wie man sieht, gehöre ich übrigens zu den Grundbesitzern (AKA "Friends of Laphroaig") auf der "Insel der Torfrauchig-Glückseligen"
und habe all mein Land dort an die Brennerei Laphroaig verpachtet:



:rofl:

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,212

wbb.thread.post.credits.thank: 9960

  • Send private message

187

Monday, October 22nd 2012, 1:28pm

So ein "Stammdealer" mit sozialverträglichen Preisen und Ladenlokal ist natürlich top :thumbup: ! Mir stinkt immer die Pakteabholerei, -auspackerei und -entsorgung ;( . Aber ich habe nur Whisky-Apotheken hier im Umkreis. Neben "Resi & Horsti" (whisky.de) sollte man bei den Onlineshops auch scoma.de aus Jever erwähnen.

Ich mag LAPHROAIG, bin aber eher :ardbeg: . ARDBEG ist bei mir immer am schnellsten weg.

Kostenbewussten möchte ich übrigens - bitte nicht erschrecken :D - den JIM BEAM Rye (und nur diesen JIM BEAM!) empfehlen. Auf den kam ich über ein Video von Horsti. Früher brannte man in den USA Whiskey ausschließlich aus Roggen (= rye), da Mais für Bourbon zu teuer war. Mir schmeckt Bourbon überhaupt nicht, Rye hingegen schon. Weiß der Henker warum dann später Mais populärer als Roggen wurde :cl: . Eine Flasche JIM BEAM Rye bekommt man um EUR 20 herum.
Wie man sieht, gehöre ich übrigens zu den Grundbesitzern (AKA "Friends of Laphroaig") auf der "Insel der Torfrauchig-Glückseligen" und habe all mein Land dort an die Brennerei Laphroaig verpachtet:
Angeber :D ! Kein Wunder, dass Du Dir den 18ys leisten kannst, Du reicher Großgrundbesitzer :P !
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Cuni

Unregistered

188

Saturday, October 27th 2012, 12:12pm

Gegen einen richtig guten Whiskey oder Wein hat doch keiner was. Ich genieße es manchmal richtig.

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,212

wbb.thread.post.credits.thank: 9960

  • Send private message

189

Sunday, October 28th 2012, 11:02pm

Spiritousen-Onlineshop "Bottle & Drinks"

Hat wer schon Erfahrungen mit dem Onlineshop "Bottle & Drinks" gemacht?
http://www.bottleanddrinks.de/

Dessen Konditionen sind bei Whisk(e)ys z. T. noch besser als bei whisky.de oder scoma.de .
Seriös?
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

HappyDay989

Unregistered

190

Monday, October 29th 2012, 11:20pm

Ja, die Preise sind recht gut, aber bedenke, dass in jedem Fall Versandkosten anfallen. Im Gegensatz dazu bestellt man z. B. bei Horst Lüning ab 80 € versandkostenfrei.

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,212

wbb.thread.post.credits.thank: 9960

  • Send private message

191

Monday, October 29th 2012, 11:27pm

Bevor ich keine Erfahrungsberichte habe, bestelle ich dort gar nix. Und bisher habe ich in keinem von mir genutzten Foren auch nur einen einzigen Erfahrungsbericht zu BOTTLE & DRINKS erhalten ;) .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,212

wbb.thread.post.credits.thank: 9960

  • Send private message

192

Tuesday, October 30th 2012, 5:12pm

TV-Tipp für Whisky-Freunde

"Whisky-Küche" am Sa., 03.11.2012 um 12:30h im HR-Fernsehen

Quoted

Das Nationalgetränk der Schotten findet immer mehr Freunde. Kaum eine Stadt ohne Whisky-Messe, die Umsätze der Whisky-Produzenten boomen. Doch da trinken allein die halbe Freude ist, kamen kreative Feinschmecker auf die Idee, Whisky und Essen miteinander zu kombinieren.

Mehr unter: http://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/sendung/181347889
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Siemi

Trainee

Posts: 122

Present since: Dec 7th 2007

Location: Syke bei Bremen

wbb.thread.post.credits.thank: 224

  • Send private message

193

Tuesday, November 6th 2012, 1:30pm

und was wird hier getrunken

Neue Uhr - neues Lieblingsgetränk, Gruß von Siemi:

Hier die Stars vereint, die Fachleute unter Euch erkenne beide: [/img]
Breitling Superocean Steelfisch, Omega Speedmaster, Sinn UX, Fortis Square, BMW R 1150 R

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,212

wbb.thread.post.credits.thank: 9960

  • Send private message

194

Tuesday, November 6th 2012, 5:35pm

Eine mittels DALMORE gehörnte SINN, erinnert an die SINN'sche "Jagduhr": http://www.sinn.de/de/Modell/JAGDUHR.htm
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,212

wbb.thread.post.credits.thank: 9960

  • Send private message

195

Saturday, December 1st 2012, 7:02am

Horsti von THE WHISKY STORE hat ein neues, interessantes Video (11:05 Min.) gedreht: „Was passiert mit meinen angebrochenen Whiskyflaschen?“. Darin erfährt man u. a., dass Horsti mal von einem Mitbewerber auf einer Whisky-Messe tätlich angegriffen wurde. Sein pragmatisches Fazit: Seitdem besucht er keine Messen mehr :P : http://www.youtube.com/watch?v=KvJAq4oWZ4o
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Beast

Professional

Posts: 728

wbb.thread.post.credits.thank: 1103

  • Send private message

196

Monday, December 10th 2012, 3:54pm

Hallo zusammen...
ich bin seit ca. 2 Wochen auch etwas dem Whisky verfallen....habe bei Freunden mal einen Abend quer durchprobieren dürfen.
dabei waren:
-Glenmorangie ( welchen, weiß ich leider nicht mehr)
-Auchentoshan Three Wood
-Big Peat
-Ardbeg Uigeadail
-Glenkinchie Distillers Edition
-Glenfiddich 15J
-Oban 14J
-The Macallan Fine Oak 12J

Nun muss ich leider gestehen, das ich Rauch (Torf) zwar interessant finde, es mir aber (evtl. noch) nicht schmeckt.. der Big Peat war schon echt grausam!
Am besten gefiel mir der Glenkinchie Distillers Edition gefolgt vom Glenfiddich 15J !

Ich hab mich dann etwas in einem Whisky-Store beraten lassen und habe eine Flasche Arran Robert Burns gekauft, welche zwar von Horst Lüning etwas verrissen wird (es ist die im Video, nicht auf dem großen Bild), mir aber doch gut schmeckt.
Jetzt nach gefühlten 100 Videos von Horsti hab ich mich entschieden noch 2 Flaschen zu kaufen, welche gut in meine momentan favouritisierte Geschmacksrichtung passen, denke ich mal.

The Macallan 12J Sherry Oak Cask und The Balvenie 12J Doublewood....bin echt gespannt und voller Vorfreude auf Geruch und Geschmack!

Gruß Beast
:whisky:

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 6,212

wbb.thread.post.credits.thank: 9960

  • Send private message

197

Wednesday, December 12th 2012, 12:06pm

Es existieren zwei Abfüllungen "GLENFIDDICH 15 ys.":
Einmal den 15 ys. Solera Reserve (langweilig)
und zum anderen den 15 ys. Distillery Edition (imo bester Fiddich, "wo gibt" :D ).
Letzterer kommt mit 51% Alc. und wurde früher unter "Cask Strength" vermarktet.
_____________

TV-Tipp
Montagmorgen, 17.12.2012 um 02:55 - 03:25 im HR-Fernsehen:
"Whisky-Küche - Ein aromatisches Doppel"

Quoted

Das Nationalgetränk der Schotten findet immer mehr Freunde. Kaum eine Stadt ohne Whisky-Messe, die Umsätze der Whisky-Produzenten boomen. Doch da trinken allein die halbe Freude ist, kamen kreative Feinschmecker auf die Idee, Whisky und Essen miteinander zu kombinieren. Chris und Marion Pepper aus Darmstadt gehören zu den Vorreitern.

Sie entwickeln Rezepte zu schottischen Whiskys, die sie bei Kochkursen und auf der Whisky-Messe in Rüsselsheim präsentieren. Die Filmautorin Nina Thomas stattet auch den schottischen Highlands einen Besuch ab. Dort geht sie dem echten Single-Malt-Whisky auf den Grund.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

HappyDay989

Unregistered

198

Friday, December 14th 2012, 12:07am

ich bin seit ca. 2 Wochen auch etwas dem Whisky verfallen....habe bei Freunden mal einen Abend quer durchprobieren dürfen.
dabei waren:
-Glenmorangie ( welchen, weiß ich leider nicht mehr)
-Auchentoshan Three Wood
-Big Peat
-Ardbeg Uigeadail
-Glenkinchie Distillers Edition
-Glenfiddich 15J
-Oban 14J
-The Macallan Fine Oak 12J

Nun muss ich leider gestehen, das ich Rauch (Torf) zwar interessant finde, es mir aber (evtl. noch) nicht schmeckt.. der Big Peat war schon echt grausam!
Am besten gefiel mir der Glenkinchie Distillers Edition gefolgt vom Glenfiddich 15J !

Ich hab mich dann etwas in einem Whisky-Store beraten lassen und habe eine Flasche Arran Robert Burns gekauft, welche zwar von Horst Lüning etwas verrissen wird (es ist die im Video, nicht auf dem großen Bild), mir aber doch gut schmeckt.
Jetzt nach gefühlten 100 Videos von Horsti hab ich mich entschieden noch 2 Flaschen zu kaufen, welche gut in meine momentan favouritisierte Geschmacksrichtung passen, denke ich mal.

The Macallan 12J Sherry Oak Cask und The Balvenie 12J Doublewood....bin echt gespannt und voller Vorfreude auf Geruch und Geschmack!

Bei Glenmorangie hat mir der Lasanta bislang am besten geschmeckt. Feine Sherry-Note, starke 46 %, keine Kaltfiltrierung oder Färbung mit Zuckercouleur.

Ardbeg Uigeadail ist natürlich schon eine ziemliche Rauchbombe, ähnlich wie der Big Peat. Wenn Du Dich allmählich an Torf herantasten willst, versuch's mal mit einem irischen Connemara Peated, der ist zwar torfig und rauchig, aber nicht zu torfig und rauchig und - eben typisch irisch - sehr mild und weich. Oder auch einen Bunnahabain von der Isle of Islay. Anders als die meisten Islay-Whiskys ist Bunnahabain eher mild und nur schwach rauchig.

Glenfiddich und Macallan haben einiges an Massenware, aber auch richtig gute Tröpfchen, da sind Pauschalaussagen nicht möglich.

Glenkinchie ist Lowland Whisky, und der behagt mir eigentlich gar nicht, da zu weich und "geschmacksneutral." Aber wenn Dir Glenkinchie mundet, dann versuch auch mal einen Dalwhinnie, vorzugsweise auch die Distiller's Edition. Der stammt zwar nicht aus dem Lowland, sondern aus Schottlands höchstgelegener Brennerei, ist aber ebenfalls sehr fein und aromatisch.

Oban 14 ist OK, aber m. E. eigentlich zu teuer für das Gebotene.

Balvenie Doublewood 12 habe ich vor knapp einem Jahr mal probiert, der hat mir gar nicht zugesagt - dann lieber einen Glenmorangie Lasanta.

Wenn wenn Du feststellst, dass Du Whiskys von der Speyside magst (Macallan, Glenfiddich), dann probier auf jeden Fall auch mal Cragganmore. Auch hier ist die Distiller's Edition vorzuziehen, obwohl auch der reguläre 12jährige wirklich lecker ist.

Ansonsten dürfte es bekannt sein, dass Frank und ich einen relativ artverwandten Whiskygeschmack haben; wir bevorzugen stark torfrauchige Insel-Whiskys von Islay oder Skye.

Lasse

Beginner

Posts: 50

Present since: Feb 11th 2012

wbb.thread.post.credits.thank: 94

  • Send private message

199

Saturday, December 15th 2012, 9:05pm

Derzeit in der Trinkerkundung: Mein Whisky-Adventskalender. Von meiner Freundin liebevoll erstanden, ausdrücklich aus rauchig/torfigen Malts zusammengesetzt - und ich darf wegen einer Zahn-Op schon seit Tagen nichts probieren :-(

Einige neue Malts dabei für mich - jetzt muss ich nach Weihnachten mal in Ruhe eine Einkaufsliste erstellen und werde dann auch hier ein paar Highlights posten ;-)

Beast

Professional

Posts: 728

wbb.thread.post.credits.thank: 1103

  • Send private message

200

Monday, December 17th 2012, 11:44am

Also erstmal vielen Dank von meiner Seite an Onkel und Olaf für eure Antworten.
Wie gesagt ich starte gerade erst und ich möchte nicht ausschließen,
daß ich irgendwann doch abends noch ne gemütliche Ladung "Phenole" zu mir nehemn werde,
aber vorerst definitiv nicht.
Ich war Samstag bei nem Freund und hatte die Möglichkeit einen (der für viele, besten) Single Malts zu kosten....
Nicht nur ein Single Malt...sogar ein Classic Malt....Lagavulin 16J.
Nach 2 cl die ich intensiv verkostet habe (riechen, schmecken, auf der Zunge lassen...natürlich ohne Eis und ohne Cola :thumbdown: ),
muss ich sagen: Ich fand ihn besser als der Ardbeg und deutlich besser als der Big Peat, aber NÖ! NICHT MEIN DING !
Ich genieße momentan weiter meinen Glenfarclas 10J, freu mich über den Sherry darin und warte gemütlich ab, wo mich die Reise noch hinbringt...
Gruß Beast
:whisky: