You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 18

Present since: Jan 10th 2014

Location: Frankfurt am Main

wbb.thread.post.credits.thank: 32

  • Send private message

1

Tuesday, June 17th 2014, 9:03pm

Erfahrungsbericht UX S GSG 9 nach 5 Monaten

Hallo liebe Foren- Mitglieder,
ich muss mal meinen Ärger bzw. Erfahrung nach 5 Monaten meiner UX S GSG9 mitteilen.
Ich hatte mir im Februar diesen Jahres diese Uhr für meine beiden Hobbies (Rennrad fahren und Sauna) nach einer Diskussion eines Uhrmachermeisters von Sinn, welche evtl. dafür in Frage kommen würde, gekauft.
Das Thema Sauna bitte ausklammern, ich wollte sie in der Sauna anziehen und bin auch in kein Tauchbecken damit gespungen (zu heftiger Temperatur- Unterschied). Ich dachte mir, eben, eine GSG 9 Uhr schafft den Rest, aber ich wurde eines BESSEREN belehrt.
3 Wochen vor meinem Radrennen in Italien sprang nach einem Radrennen (Ex Henninger Turm- Rennen) einfach ohne einem Grund, die Krone raus und lies sich nicht mehr reinschrauben. Ergebnis, Kronen- Verschraubung oder so, weg gesprengt! So etwas gab es noch nicht bei Sinn, lt. Ausage Auftragsannehmerin. Nun gut, Reparaturzeit 4,5 Wochen, aber mein NEUES Rennen ist in 2,5 Wochen. Ich bekam meine reparierte Uhr pünktlich vor dem Rennen. Danach lief sie auch ohne Probleme bis Pfingsten. Ich hatte an Pfingsten an einem langen Radrennen in Fulda teilgenommen und es waren teilweise über 37 Grad Temperatur gewesen, was zur Folge hatte, dass ich in jedem Ort, an dem ich vorbei kam, meinen Kopf in den Dorfbrunnen steckte. Ergebnis nach dem Rennen, Kronenring wieder gesprengt!!!! Heute nun habe ich erneut die Uhr zu Sinn gebracht und es mit einem sehr wortkargen Auftragsannehmer zu tun gehabt. Ja, Uhr kaputt, Garantie, 4 Wochen, wir benachrichtigen Sie. Leider war ich in dem Moment nicht stark genug zu sagen, so nicht, 2mal Uhr kaputt und wieder warten. Ich bin richtig sauer! Habe mir heue bei einem bekannten Uhrenhändler eine billige Quartzuhr gekauft und ich wette, diese Uhr hält langer als meine Sinn! Mein Fazit nach 5 Monaten, eine bildschöne Uhr, ich finde sie super, nur für Sportzwecke außer Tauchen, nicht zu gebrauchen. Ich frage mich nur, ob der Test bei der GSG 9 die Büroleute gewesen waren, da diese Uhr weder Erschütterungen (Rad fahren), noch Hitze verträgt.
Gruß Harald

Austrolupo

Intermediate

Posts: 262

Present since: Aug 21st 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 400

  • Send private message

2

Wednesday, June 18th 2014, 6:05am

Guten Morgen Harald

Das höre ich nicht so gerne,habe erst seit Tagen eine Ux am Arm,und ich ahbe auch schon bemerkt das sich bei mir die Krone sehr schwer wieder verschrauben läßt,hoffentlich nicht ein baldiges Zeichen für eine "Kronenexplosion" ?

Wünsche Dir alles Gute ,und hoffentlich wird alles wieder gut.

Peter

Posts: 3,502

Present since: Jan 20th 2010

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 2874

  • Send private message

3

Wednesday, June 18th 2014, 9:42am

Hallo Peter,
ich kann mir das Problem nach deiner Schilderung noch nicht ganz vorstellen. Habe selbst eine UX (Krone verschraubt) meinem Sohn geschenkt und trage eine UX S GSG9 (ohne verschraubte Krone) selbst. Nach den "üblichen Problemen" zur vollsten Zufriedenheit.
Was ist denn mit deiner UX S passiert? Gewinde am Tubus oder in der Krone defekt? Oder hat sich der Tubus aus dem Gehäuse gelöst? Welchen Befund gibt Sinn an?
Ich glaube, diese Problematik hatten wir hier bisher nicht? Oder wissen die alten Hasen etwas dazu?



LG
Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Glycine, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Posts: 3,298

wbb.thread.post.credits.thank: 4823

  • Send private message

4

Wednesday, June 18th 2014, 11:08am

Also meine UX ist jetzt schon ....scheisse....ich weiß gar nicht mehr genau....wie lange ich sie habe.... :S .....ca . 6 Jahre.
Sie hat damals einen Härtetest durchmachen müssen und läuft trotzdem bis heute tadellos.
Die Kronenverschraubung hat bis dato nie Probleme gemacht.
Auch sonst verrichtet sie ihren Dienst hervorragend.

KLOPF KLOPF KLOPF.....auf Holz und / oder toi,toi,toi.... ;)

Aber solch ein Fehler ist wirklich nicht ok.
Ich würde auf eine neue Austauschuhr bestehen!!!
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

nagbor

* Bester Beitrag 2011 *

Posts: 621

Present since: Oct 19th 2010

wbb.thread.post.credits.thank: 644

  • Send private message

5

Wednesday, June 18th 2014, 11:18am

Tut mir sehr leid, dass Du mit Deiner UX solche Probleme hast, so etwas darf nicht passieren, und Sinn täte gut daran, die Ursache genau zu erforschen. Ich trage meine UXs beim Mountainbiken, Joggen, generell bei jeder körperlichen Betätigung, für die mir meine mechanischen zu schade sind. Ich hatte noch nie Probleme, die Uhr sieht immer noch aus wie gerade gekauft (nach 4 Jahren). Es ist allerdings die Version mit der unverschraubten Krone.
Meiner Meinung nach war es damals die richtige Entscheidung von Sinn, auf die Verschraubung zu verzichten, schade, dass sie wieder davon abgekommen sind.
Grüsse
Boris

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,939

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8407

  • Send private message

6

Wednesday, June 18th 2014, 11:12pm

Sehr sehr ärgerlich, dass mit der 2-fach "gesprengten" Krone :pinch:
Blöd dass Sinn keine plausible Erklärung hat aber wenn der fehler unerklärlich ist,
kann man leider nicht viel mehr als Kulanz, im Wiederholungsfall aber evtl. auch den
Komplett-Tausch der Uhr erwarten 8|
Viel Glück dass das gute Stück bald zurück ist, evtl. hat die Uhr ja ein Druckproblem o.ä. :cl:
Viele hier nehemn die UX hart ran und das schon seit Jahren ^^
Die Uhr ist "generell" nicht schlecht aber Ausnahmen bestätigen leider die Regel.
Warum die Uhr nicht zum Radfahren geeignet sein soll, versteh ich erstmal nicht ?(

Die meissten Kunden haben die Verschraubung gefordert,
um die "gefühlte" Sichereit zu erhöhen bzw. das Sicherheitsgefühl :whistling:
Ich persönlich finde auch eine verschraubbare Krone -besser- auch wenn dazu keine Not besteht...
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Negasonic

Beginner

Posts: 7

Present since: May 9th 2013

wbb.thread.post.credits.thank: 12

  • Send private message

7

Thursday, June 19th 2014, 10:45am

Hallo Harald,

ich habe auch eine UX GSG9 (ohne S), die läuft Gott sei Dank ohne Probleme. Ich habe die Uhr seit ca. einem Jahr und nutze sie in allen Situationen in denen mir mechanische Uhren zu schade sind. Ich habe vor dem Kauf in Forumsbeiträgen viel Schlechtes über die Uhr gelesen (Verfärbungen, Luftblasen, Ölverlust et al). Je aktueller die Beiträge wurden desto besser wurden auch die Feedbacks/Beiträge zu der Uhr und es kam wie es kommen musste, ich war neugierig und ich habe sie - weil ich auch eine Urlaubsuhr brauchte (man findet immer Gründe eine Uhr zu kaufen :D) - nach ausgiebiger Befummelung im Füldchen gekauft. Ich habe mir aber alle im Füldchen verfügbaren UXe hinlegen lassen (8 Stück) und mir die, die auch die Indexe zu 100% trifft auserwählt.

Ich schone die Uhr nicht und bin seit Beginn echt von ihr überzeugt ... und erst die Ganggenauigkeit :whistling: :ash: !! Aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen würde ich sie auch weiterempfehlen!

Ich lese ja hier immer wieder beiläufig über Einzelfälle bei denen es sich um "fails" handelt, verfolge das aber nicht en detail. Von abgesprengten Kronen habe ich allerdings auch noch nie gehört. Meine UX hat eine Schraubkrone und auffällig ist, dass sie sich nur ca .maximal 1,5 Gewindegänge drehen läßt bis sie zu ist! Bei meinen anderen Uhren (egal welches Fabrikat) sind das doch ein paar Umdrehungen mehr ?(. Das lass ich aber so. An die UX- Träger im Forum mit Schraubkronen, ist das eigentlich normal so?

Ich würde an Deiner Stelle im Füldchen bei nächster Gelegenheit das Gespräch vielleicht in Richtung Tausch odgl. lenken (vorher vielleicht einen Brief an die GF :whistling:). Ich bin kein Jurist aber ich meine zu wissen, dass bei mehrmaliger erfolgloser Nachbesserung ein Rücktritts-/Tauschrecht des Käufers besteht (google einfach mal). Wenn ich mal ein Problem mit einer Uhr hatte - und das war genau ein Mal(!) - haben wir immer sofort eine Lösung gefunden, das zeichnet diese Firma aus.

Mann, Mann, Mann ich hoffe, dass ich nicht noch Probleme bekomme (vielleicht beim ersten Batterie-/Ölwechsel)!?

Ich wünsche Dir viel Glück und eine tadelose UX.


Gruß
Jochen

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Big Ben (19.06.2014)

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

8

Thursday, June 19th 2014, 11:35am

Hallo Jochen,

vielen Dank für einen Erfahrungsbericht, ich glaube dieser spiegelt den Qualitätsweg der UX sehr gut wieder! Alte Aussagen im Netz hängen der Öluhr leider immer noch nach. Neuere Uhren sind nun ok und eventuelle Mängel sind hoffentlich Einzelschicksale - allerdings für die Betroffenen ärgerlich.

Harald, Sinn bekommt deine Uhr schon hin - da bin ich sicher!!
Liebe Grüße :alexhai: Alex

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

selespeed (19.06.2014)

Posts: 18

Present since: Jan 10th 2014

Location: Frankfurt am Main

wbb.thread.post.credits.thank: 32

  • Send private message

9

Sunday, June 22nd 2014, 10:14pm

Hallo Ihr Lieben,
sorry, war zum Training in Tramin, leider mit einer Uhr, die ich mir einen Tag vor Abreise gekauft habe und einen Bruchteil von der UX gewesen ist und siehe da, sie überstand die Stapazen ohne zu murren. Ich liebe meine Sinn- Uhren, habe leider Pech mit meiner GSG 9 Uhr und dem Kundendienst- Annehmer. Ich bin gespannt auf die Abholung, was man sagen wird? Muss leider noch 6 Wochen warten, was ich unverschämt finde!! Leider werde ich die Uhr zu meinem Sport jetzt nicht mehr nehmen und prüfen, da ich ansonsten eine Wandlung verlangen könnte (3mal Schaden). Mich würde es vielmehr interessieren, wie bzw. was man zahlen muss, um die Bezeichnung GSG 9 nutzen zu dürfen?? Im Leben hat eine solche Uhr niemand der GSG 9- Einheit getragen. Alleine die Temperatur- Unterschiede und beim SCHIESSEN die Erschütterung würden die Uhr zum platzen bringen. Also voll der Marketing- Gag! Schade, da ich ja eine Sportuhr von Sinn haben wollte um meine Finanzplatzuhr zu schonen. Nun gut, es war den Vesuch Wert, nur schade, dass man für einen solchen Versuch so viel Geld zahlen musste!!
Ich danke Euch aber für die vielen Antworten und werde berichten, was evtl. beim Abholen gesagt wurde?!
Gruß Harald

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

10

Sunday, June 22nd 2014, 10:23pm

Hallo,

die Uhr wird tatsächlich von der GSG 9 getragen. Das Design ist leicht verändert, unter anderem sind die Zahlen in der Lünette komplett in Rot gehalten
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Posts: 2,063

Present since: Dec 1st 2007

Location: meist im hohen Norden

wbb.thread.post.credits.thank: 3797

  • Send private message

11

Monday, June 23rd 2014, 8:43am

http://www.sinn-uhrenforum.de/index.php?…D=2814&pageNo=9



Harald, Du hast einfach Pech gehabt.

Wenn Du Dir 'nen Audi gekauft hast, und Dir springt die Schlauchschelle vom Turbolader ab,
dann zweifelst Du doch auch nicht daran, daß Walter Röhrl jemals mit so einem Auto hat gewinnen können.

Laß das Teil reparieren und ab auf's Rad !

Die bekommen Deine Uhr hin !
Viele Grüße, Daniel


Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

12

Monday, June 23rd 2014, 8:49am

Hey, ehrlich gesagt verstehe ich rein technisch den Fehler noch nicht richtig. Was genau ist heraus gesprungen? Eigentlich kann es ja nur der Kronentubus sein?

Alleine aus Erschütterungen heraus ist das unmöglich, den die bei Sinn verwendeten (gepressten) Tuben werden millionenfach auch bei anderen Herstellern verwendet und rütteln auch nicht mal eben so los.

Da diese spezielle Fehler zweimal an einer Uhr aufgetreten ist, muss der Fehler auch hier seinen Ursprung haben. Meine Vermutung: der Membran-Boden funktioniert nicht richtig - es entsteht bei hohen Temperaturen ein Überdruck durch das sich ausdehnende Öl - der weg geringsten Widerstandes ist der Kronentubus.

Eine Theorie, denn anders kann ich mir nicht vorstellen, wie der tubus sich lösen kann. Bitte lass dir bei der Abholung unbedingt eine angemessene Erläuterung geben.

Viel Glück!

Posts: 18

Present since: Jan 10th 2014

Location: Frankfurt am Main

wbb.thread.post.credits.thank: 32

  • Send private message

13

Monday, June 23rd 2014, 11:53am

Ich bin gespannt, ob dieser freundliche Mensch bei der Reparaturannahme seinen Mund aufbekommt und mir erklären kann, warum es zum 2. mal passiert ist. Spencer, ich werde darauf achten und FRAGEN, da es ja etwas mit Druck zu tun haben muss. Jedes mal kann ich die Krone nicht wieder hinein drücken bzw. schrauben, geht nicht. Es hat etwas mit Tempearatur und Druck zu tun, da ich ja bei dieser heissen Radschlacht in Fulda an jedem Dorfbrunnen den Kopf und auch Hände hinein getaucht habe um etwas abzukühlen, daher von 38 Grad Aussentemperatur auf etwas über 0 schon nicht so einfach ist, aber billige Uhren halten so etwas locker aus, gehen nur früher wegen Dichtigkeit kaputt, so hatte es mir ja auch der Uhrmachermeister gesagt, Temperaturwechsel ist nicht gut für die Dichtung, aber dass es etwas weg sprengt- NEIN! Hoffe alles wird gut!! Gruß Harald

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Posts: 3,298

wbb.thread.post.credits.thank: 4823

  • Send private message

14

Tuesday, June 24th 2014, 7:40pm

Also auch wenn du nen Tour/Radrennen bei Temperaturen von 38 Grad machst,wird sich das Öl nicht so sehr ausdehnen und einen Druck aufbauen,
dass es den Tubus aus der Uhr drückt.
Das kann ich nicht glauben.
Denn müsste man bei den Uhren ja Angst haben,das einem auch das Glas rausgedrückt wird,weil es eine höhere Angriffsfläche bietet.
Ich denke einfach,das dieses Modell ein Montagsmodell ist.
Ein Fabrikationsfehler....nicht mehr, nicht weniger.

Zu glauben,dass die UX jetzt wirklich nichts taugt,ist etwas überzogen.
Auch wenn ich deinen Ärger und die Enttäuschung darüber verstehen kann.
Wie ich schon sagte,meine Uhr hat schon ganz andere Sachen mitgemacht.
Auch das die Uhr "platzen" :rofl: könnte,wenn die Einsatzkräfte der GSG 9 Schüsse abgeben,ist doch einfach nur.....naja...sagen wir mal etwas sehr weit hergeholt.
Davon mal abgesehen das die Waffen der Einheiten keine Großkaliber sind,selbst wenn es so wäre....wäre eine Sinn UX wohl eine äußerst gute Wahl.

Zuletzt noch eines....ich treibe als Hobby alle die drei Triathlon Sportarten und zum Fahren begleitet mich gelegentlich auch die UX.
Ich fahre dann auch über etwas unwegsame Strecken.....meine Uhr funktioniert trotzdem tadellos!!!
Ich teile deinen Ärger und verstehe Dich.
Aber die Uhr und ihre Einsatzmöglichkeiten grundsätzlich in Frage zu stellen,ist imo sehr gewagt.

@ Negasonic

Ist bei mir genauso.
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Spencer (24.06.2014), AndiS (24.06.2014)

Posts: 18

Present since: Jan 10th 2014

Location: Frankfurt am Main

wbb.thread.post.credits.thank: 32

  • Send private message

15

Thursday, June 26th 2014, 9:47am

Hallo ICEMANN,
ich habe eben nur meine Erfahrung nach bisher 5 Monaten mit der Uhr geschildert und für mich ist es wie es bisher gelaufen ist sehr negativ. Ich mag die Uhr und auch meine andere SINN- Uhr, nur 2mal die Krone platzen lassen und einen eigenanrtigen Kundendienst.... - mal sehen was beim 3. mal passieren wird, bin gespannt. Hätte ich eine Uhr für 3 Euro wäre es kein Problem, aber für so viel Geld, ärgerlich!
Ich muss gerade schmunzeln und daran denken wie es ist, wenn man im Einsatz GSG 9 ist und 2 mal 4-6 Wochen auf seine Uhr warten muss bzw. das 1.mal ging es wegen Rennen schneller.
Gruß Harald

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,939

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8407

  • Send private message

16

Friday, June 27th 2014, 10:27pm

Du glaubst doch nicht, dass ein GSG9-Mann soo lange auf seine Uhr wartet 8|
Die haben für jeden Einzelkämpfer eine Mo, Di Mi,.... Uhr: eine wird getragen die anderen sind
auf dem Weg zu Sinn, in Reparatur oder auf dem Rückweg :rofl: ;( :p:

Ich versteh dass mit der geplatzten Krone leider auch immer noch überhaupt nicht :cl:
Komisch, aber allemal unlustig und ärgerlich :knueppel:
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Matze

Stammtisch-Vadder

Posts: 1,325

Present since: Dec 4th 2006

Location: Frankfurt/Main

wbb.thread.post.credits.thank: 2734

  • Send private message

17

Saturday, June 28th 2014, 10:27pm

Ich habe mit meiner UX auch schon einiges angestellt. Sie hat bislang alles klaglos weggesteckt.
Kann mir beim besten Willen nix unter einer "geplatzten Krone" vorstellen.

:sverd:

Hast Du mal ein paar Bilder gemacht und es uns zeigen?????
:foto: :mggl: :pix:


Ich zumindest hätte das bei einer solchen Schadenshäufigkeit getan.

Gruß
Matze
Sinn-City
*FFM*
Mer waas es net, me munkelts blohs, es werd noch geforschd

Posts: 18

Present since: Jan 10th 2014

Location: Frankfurt am Main

wbb.thread.post.credits.thank: 32

  • Send private message

18

Wednesday, July 2nd 2014, 5:31am

Hallo Matze, NEIN, leider habe ich es vergessen Bilder davon zu machen. Ich finde es auch schade, wahrscheinlich wirklich eine Montagsuhr! Habe mir in Frankfurt bei einem guten Fachgeschäft auf der Mainzer Ldstr. eine billigere Uhr jetzt für meine Zwecke gekauft und sie läuft und läuft und läuft. Ich bin echt gespannt, was ich bei der Abholung gesagt bekommen werde, warum ein 2.mal! Ich werde berichten. Gruß Harald

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Posts: 3,298

wbb.thread.post.credits.thank: 4823

  • Send private message

19

Wednesday, July 2nd 2014, 9:27am

Ich würde die UX nach erhalt sofort wieder ran nehmen und wenn es wieder passiert....mein Geld zurück verlangen!!!
Wenn nichts passiert,um so besser.
Aber so wie es jetzt ist,kann es ja auch nicht "Sinn" der Sache sein.
Da kauft man sich einen beworbenen Einsatzzeitmesser und muss ihn in Watte legen,damit sie nicht auseinander fällt.
Aber letztlich kann ich es nur wiederholen.....
Es muss ein Montagsmodell sein!!!
Warum hat denn sonst keiner Probleme mit der Uhr oder kann ähnliches bestätigen?!
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

20

Wednesday, July 2nd 2014, 5:21pm

Garantiefälle sind immer lästig, weil zwar kostenfrei nachgebessert wird, man aber trotzdem Ärger, Aufwand und eben uhrenfreie Zeit hat.

Iceman hat aber recht - wieder tragen und wenn dann was ist entweder auf eine neue Uhr bestehen, oder auf eine Rückabwicklung.

Gesendet mit Tapatalk