You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Aurelia

Beginner

Posts: 1

Present since: Mar 14th 2014

  • Send private message

1

Saturday, March 15th 2014, 11:30am

Teure Armbanduhr in der Hausratversicherung?

Halllo Uhrenfans,
ich habe eine teure Armbanduhr (ein wertvolles Erbstück von Omega) in der Hausratversicherung mit beinhaltet. Wenn ich sie nun außer Haus trage und sie wird gestohlen ist sie dann auch versichert oder bezieht sich der Schutz nur auf einen eventuellen Wohnungseinbruch? Oder muss man Uhre in einer speziellen Police extra versichern lassen?

Liebe Grüße
Grüße aus Frankfurt

AndiS

Administrator

Posts: 10,674

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 17368

  • Send private message

2

Saturday, March 15th 2014, 11:43am

Hallo, da ich in gleicher Sache mal recherchiert habe, kann ich sagen, dass es keine allgemeingültige Aussage gibt, der Versicherungsmarkt ist zwischenzeitlich so speziell, dass nur eine schriftliche Bestätigung deiner Versicherung hilfreich ist. Alles andere ist imho spekulativ.


Sent with Iphone via Tapatalk
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

3

Saturday, March 15th 2014, 2:09pm

Wenn die Uhr vom Handgelenk gestohlen wird ist sie nicht versichert,
dazu müsste sie geraubt werden.
D.h. die Uhr wird unter Gewaltandrohung entwendet = versichert.
Außer Haus gestohlen = nicht versichert. Geraubt = versichert.

Z. B. eine gestohlene Uhr aus einem verschlossenen Hotelzimmer oder Ferienwohnung
ist über die Aussenversicherung der HR versichert.

Die jeweiligen Summen und Tarife sind individuell, aber oben geschilderte
Vorfälle sind für alle HR allgemein gültig.

Posts: 2,156

Present since: Dec 1st 2007

Location: meist im hohen Norden

wbb.thread.post.credits.thank: 4133

  • Send private message

4

Saturday, March 15th 2014, 7:38pm

Wichtig im allgemeinen ist noch die Unterscheidung, ob Uhren zum normalen Hausrat gehören, oder zu Schmuck zählen.
Schmuck ist oft nur bis zu einem bestimmten Prozentsatz der Gesamtversicherungssumme versichert.

Viele zählen Stahluhren zum Hausrat. Uhren mit Gold (bei Rolex mit Weißgoldzeigern könnten da Spitzfindigkeiten auftreten) in der Regel zum Schmuck.

(Nur mal so für den Hinterkopf zum Thema Hausratversicherungen, damit man da nicht plötzlich unterversichert ist).
Viele Grüße, Daniel


Posts: 2,156

Present since: Dec 1st 2007

Location: meist im hohen Norden

wbb.thread.post.credits.thank: 4133

  • Send private message

5

Saturday, March 15th 2014, 7:43pm

Ach so, und natürlich herzlich willkommen Aurelia !!! 8)
Viele Grüße, Daniel


Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

6

Saturday, March 15th 2014, 11:10pm

Zu Spongeheads Ausführung möchte ich noch ergänzen, dass häufig die ersatzfähige Grenze für Wertgegenstände, ebenso wie für Bargeld, gedeckelt ist. Somit sind Uhren zwar oft mit versichert, aber nur bis zu einer Freigrenze, die schnell mit der dritten Uhr überschritten wird.

Also - Versicherung prüfen und dann alles über die Wertgrenze hinaus von der Wohnung in ein Bankschließfach packen! Das Gefühl ist deutlich besser, gerade wenn man mal länger wegfährt.

Posts: 3,610

Present since: Jan 20th 2010

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 3291

  • Send private message

7

Sunday, March 16th 2014, 10:58am

Das Bankschließfach gibt auch mir ein gutes Gefühl. Allerdings ist der Inhalt des Fachs auch nicht automatisch versichert - zumindest bei meiner Sparkasse.
Ich komme jetzt nur nicht mehr so spontan an meine Uhren ran ...



LG
Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, Corum, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Glycine, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

MarkP

Master

Posts: 2,304

Present since: Oct 12th 2007

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 3244

  • Send private message

8

Sunday, March 16th 2014, 12:37pm

Das Bankschließfach gibt auch mir ein gutes Gefühl. Allerdings ist der Inhalt des Fachs auch nicht automatisch versichert - zumindest bei meiner Sparkasse.
Ich komme jetzt nur nicht mehr so spontan an meine Uhren ran ...


LG
Michael


Mir nicht, denn die Banken sind nicht gegen Feuer- und Wasserschäden versichert.

Gruß

Mark

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,814

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12420

  • Send private message

9

Sunday, March 16th 2014, 12:55pm

Das Bankschließfach gibt auch mir ein gutes Gefühl. Allerdings ist der Inhalt des Fachs auch nicht automatisch versichert - zumindest bei meiner Sparkasse.
Ich komme jetzt nur nicht mehr so spontan an meine Uhren ran ...


LG
Michael


Mir nicht, denn die Banken sind nicht gegen Feuer- und Wasserschäden versichert.

Gruß

Mark


Mir schon, da ich Feuer- und Wasserschäden mit versichert habe. Schließlich liegen dort auch die Zertifikate sowie Uhren die nullkommanull druckfest sind
Liebe Grüße :alexhai: Alex

MarkP

Master

Posts: 2,304

Present since: Oct 12th 2007

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 3244

  • Send private message

10

Sunday, March 16th 2014, 1:35pm

Das Bankschließfach gibt auch mir ein gutes Gefühl. Allerdings ist der Inhalt des Fachs auch nicht automatisch versichert - zumindest bei meiner Sparkasse.
Ich komme jetzt nur nicht mehr so spontan an meine Uhren ran ...


LG
Michael


Mir nicht, denn die Banken sind nicht gegen Feuer- und Wasserschäden versichert.

Gruß

Mark


Mir schon, da ich Feuer- und Wasserschäden mit versichert habe. Schließlich liegen dort auch die Zertifikate sowie Uhren die nullkommanull druckfest sind


Hab ich auch, aber das Schließfach ist nicht bei der Bank. 8)

Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

11

Sunday, March 16th 2014, 3:28pm

So viel brennbares Material ist da zum Glück nicht drumherum, sodass maximal die Lederbänder austrocknen würden, wenn die ganze Bank in Flammen steht :D

Verbaute Tresore sind natürlich auch gut, allerdings habe ich im Familienbetrieb zu Hause mal einen sehr großen und fest verbauten gesehen, der aufgeschweißt worden war. Tresor lohnt IMO nur bei hoher Sicherheitsklasse und wirklich fest verbaut. Ist ja auch nicht so selten, dass Banktresore aus Wänden gerissen werden.

In meinem Ausbildungsbetrieb wurde auch mal eingebrochen. Die Einbrecher fuhren den Tresor auf nem Wagen raus und fuhren damit dann auf den gegenüberliegenden Golfplatz, um ihn ungestört zu knacken. Mehreren Stunden nachdem der Einbruch entdeckt war, rief der Greenkeeper an und frage, ob wir vielleicht unsern Tresor vermissen würden, der läge bei Loch 11 :rofl: !

Der nächste Tresor wurde dann erst vor Ort zusammengebaut, sodass er nicht mehr durch die Tür oder das Fenster passt. Allerdings musste vorher der Statiker auch einen Standort suchen, damit das Ding nicht in den Weinkeller einbricht.

Vor langer Zeit durfte ich mal in einer Tesorfabrik eine kleine private Führung mitmachen. Das war echt spannend, vor allem als man uns erklärte, wie die Dinger so geknackt werden und was es alles dagegen gibt. Viele preiswertere Tresore lassen sich schon knacken, indem sie aus einer gewissen Höhe auf eine Kante fallen gelassen werden. Es gibt allerdings eben auch sehr gute Mechanismen, die beim anbohren komplett dicht machen und intern alle Mechanismen blockieren.

War nicht im Forum sogar jemand, in dessen Haus der Tresor geöffnet wurde?
Also letztlich hätte ich da kein so gutes Gefühl. Vermutlich habe ich aber auch zu viele Filme geguckt, in denen Hausbesitzer mit ner Schusswaffe im Nacken ihre eigenen Tresore öffnen mussten. :S

Hanna88

Beginner

Posts: 4

Present since: Mar 26th 2014

wbb.thread.post.credits.thank: 17

  • Send private message

12

Wednesday, March 26th 2014, 8:53pm

Hm, dies ist eine sehr gute Frage. Ich habe mir da ehrlich gesagt noch nie Gedanken darüber gemacht. Muss Morgen gleich mal in meinen Versicherungsunterlagen nachsehen. Danke :gidee:

Diablo

Beginner

Posts: 43

Present since: Mar 26th 2014

Location: Essen

wbb.thread.post.credits.thank: 47

  • Send private message

13

Sunday, March 30th 2014, 7:40am

Wenn die Uhr vom Handgelenk gestohlen wird ist sie nicht versichert,
dazu müsste sie geraubt werden.
D.h. die Uhr wird unter Gewaltandrohung entwendet = versichert.
Außer Haus gestohlen = nicht versichert. Geraubt = versichert.

Z. B. eine gestohlene Uhr aus einem verschlossenen Hotelzimmer oder Ferienwohnung
ist über die Aussenversicherung der HR versichert.

Die jeweiligen Summen und Tarife sind individuell, aber oben geschilderte
Vorfälle sind für alle HR allgemein gültig.
Ja, das ist so richtig.

Schneekatze

Professional

Posts: 986

Present since: Mar 27th 2012

Location: Düsseldorf

wbb.thread.post.credits.thank: 683

  • Send private message

14

Tuesday, April 1st 2014, 7:26pm

Apropo Hausratversicherung: wenn man Urlaub auf Gran Canaria macht haftet die Hausratversicherung für gestohlene Sachen nicht. Die Insel ist zwar spanisch gehört aber geografisch zu Afrika. Und die Hausrat haftet nur in Europa. Leider meinen Eltern schon so passiert .


From iPhone using Tapatalk
Gruß Nelly :hatoff:
^..^

UX S
...wenn das Leben Dir eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

Posts: 2,156

Present since: Dec 1st 2007

Location: meist im hohen Norden

wbb.thread.post.credits.thank: 4133

  • Send private message

15

Tuesday, April 1st 2014, 9:29pm

Uff, daran hab' ich noch nie gedacht.

Danke, Nelly !
Viele Grüße, Daniel


Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

16

Tuesday, April 1st 2014, 10:41pm

Die Außenversicherung einer Hausratversicherung hat allgemein Weltgeltung
und da gehört Gran Canaria dazu.
Wenn dem nicht so sein sollte, handelt es sich um einen Billigtarif.
In Kuba wurde in meinem Hotelzimmer eingebrochen und die Hausratversicherung hat gezahlt.

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Big Ben (02.04.2014)

Schneekatze

Professional

Posts: 986

Present since: Mar 27th 2012

Location: Düsseldorf

wbb.thread.post.credits.thank: 683

  • Send private message

17

Wednesday, April 2nd 2014, 10:47am

Also bei derVersicherung meiner Eltern handelte es sich nicht um einen Billiganbieter. Und meine Eltern waren dort über 30 Jahre versichert.
Vielleicht kommt es auf den Tarif an. Bei Alttarifen war das vielleicht früher so begrenzt. Und die Sache icst schon einige Jährchen her.
Damals reiste man ja noch nicht so viel wie heute.
Einfach mal bei der Versicherung fragen - kostet nichts.

Meine Versicherung hat Schmuck bis 30.000 EUR mitversichert.
Gruß Nelly :hatoff:
^..^

UX S
...wenn das Leben Dir eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

This post has been edited 1 times, last edit by "Schneekatze" (Apr 2nd 2014, 11:19am)


Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

18

Wednesday, April 2nd 2014, 12:43pm

@ Nelly
Es war nicht böse gemeint :flw:
Aber an dem Beispiel Deiner Eltern
erkennt man, daß man vielleicht doch alle 2 - 3 Jahre
mit seinem Betreuer sprechen sollte.

Und nein, ich verkaufe keine Versicherungen ;)

Ich bin für Projektarbeit und Weiterbildung zuständig bei einer kleinen bayerischen Versicherung.

Schneekatze

Professional

Posts: 986

Present since: Mar 27th 2012

Location: Düsseldorf

wbb.thread.post.credits.thank: 683

  • Send private message

19

Wednesday, April 2nd 2014, 4:53pm

Kein Problem :thumbsup: habe ich auch nicht so aufgefasst......
Deshalb immer gut das Kleingedruckte lesen ^^
Gruß Nelly :hatoff:
^..^

UX S
...wenn das Leben Dir eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

AndiS

Administrator

Posts: 10,674

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 17368

  • Send private message

20

Wednesday, April 2nd 2014, 4:56pm

.... bereits in Beitrag 2 steht es drin.... ;-)


Sent with Iphone via Tapatalk
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.