You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ug-san

Trainee

Posts: 74

Present since: Mar 12th 2008

Location: MG

wbb.thread.post.credits.thank: 81

  • Send private message

21

Friday, April 4th 2008, 7:32am

Re: Pensionär

Quoted from ""Chronometres""

Sind Pensionäre nicht Menschen, die nichts mehr tun müssen, weil sie mal Beamte waren, die nichts tun dürften? :D
...
Gruß Gero


Hallo Chronometres,

fast

Mir gefällt nicht, wenn "Vorschriften" publiziert werden was wie und wo und mit wem und überhaupt zu tragen ist. Natürlich Normalität vorausgesetzt sollte es doch bitte jedem selber überlassen sein. Denn wenn er/sie "normal" ist wird sie/er schon wissen was zu tragen ist!
Wo ich mich viel mehr aufregen könnte, sind unsaubere Fingernägel, schlechte Zähne und eine gesamt schmuddeliger Erscheinung, da ist mir dann die Rolex mit Siliconband am Arm echt wurscht.
Aseranai - eine Sanduhr ist keine Wanderdüne...
...itte kimasu

hōmupēji von Ug-San

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Bojangles (25.08.2014)

Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

22

Friday, April 4th 2008, 7:12pm

Tja - was meine Arbeit angeht, da bleibt mir als Zeichen von Stil neben der selbstverständlichen Körperpflege wie Hände und Haare fast nur noch eine schöne Uhr :-D Als Kellner ist man eben im Einheitslook gekleidet - aber bei mir zumindest nicht der Standart-Pinguin-Look, sondern Bege-Braune-Cremefarbe Hose und Weste (die Farbe hat keinen Namen :-D) - weißes Hemd mit dünnen Streifen (dunkelrot, hell und dunkelblau sowie braun), rote Krawatte [natürlich einwandfrei gebunden - da werden meiner Meinung nach größere Stilbrüche verübt; manche Menschen üben sich als Krawattenvergewaltiger und falten die verrücktesten Sachen - und das, wo es eine Auswahl so vieler schöner Knoten gibt - von den Krawattenmotiven mal abgesehen] und natürlich schön saubere schwarze Schuhe. Ringe, Ohrringe, Ketten oder sonstiger Schmuck sind bei mir nur in der Freizeit drin - also kommt ne schöne Uhr mit Metallband an den Arm!!

thesaint

Intermediate

Posts: 496

Present since: Mar 13th 2008

Location: Tirol

wbb.thread.post.credits.thank: 540

  • Send private message

23

Saturday, May 3rd 2008, 7:18pm

Finde in den Breiten nördlich der ehemaligen Brennergrenze bis nach München, wird in der Männermode der italienische Mann mit seinem "dresscode" und mit den dazugehörigen Accessoires stark kopiert. Dazu gehört natürlich an erster und wenn es nach mir geht einzigen, Stelle die Armbanduhr. Warum nicht eine "Taucheruhr" zum Anzug? Aber dann eine mit "Stil" meine damit z.b. Omega Seamaster (siehe JB/007 - Brioni Anzug und Omega). Erinnern wir uns zurück an den verstorbenen Senatore auf Lebenszeit, Gianni Agnelli, diese wirkliche Stilikone, der die Männermode über Jahrzente geprägt hat, trug u. a. seine Panerai über der Hemdmanschette. Gerade die Silikon und Kautschukbänder, wie sie von Sinn gestaltet sind finde ich sehr dezent, außer man kombiniert sie mit der Faltschließe "groß". Deshalb, eine "understatement" Sportuhr (sagt mir eine Uhr von Sinn die nicht dezent ist) und Anzug, ist im 21. Jahrhundert wirklich kein Stilbruch mehr, sondern zeigt vielleicht sogar das der Träger eine aktive Persönlichkeit ist.
Ein Muß, das keine Diskussion zulässt, ist wie Olof schon erwähnte, sauber geputztes Schuwerk.

Grüße

Hubert

wbb.thread.post.thank.stats

wbb.thread.post.thank.users

Bojangles (25.08.2014)

Chronometres

Uhrenprophet

Posts: 4,248

Present since: Mar 12th 2008

Location: Wuppertal

wbb.thread.post.credits.thank: 4304

  • Send private message

24

Saturday, May 3rd 2008, 7:21pm

Quoted from ""thesaint""

Erinnern wir uns zurück an den verstorbenen Senatore auf Lebenszeit, Gianni Agnelli, diese wirkliche Stilikone, der die Männermode über Jahrzente geprägt hat, trug u. a. seine Panerai über der Hemdmanschette.


Na sicher, der musste ja auch öfter spontan abtauchen! :D
Gruß Gero

thesaint

Intermediate

Posts: 496

Present since: Mar 13th 2008

Location: Tirol

wbb.thread.post.credits.thank: 540

  • Send private message

25

Saturday, May 3rd 2008, 7:24pm

Quoted from ""Chronometres""

Quoted from ""thesaint""

Erinnern wir uns zurück an den verstorbenen Senatore auf Lebenszeit, Gianni Agnelli, diese wirkliche Stilikone, der die Männermode über Jahrzente geprägt hat, trug u. a. seine Panerai über der Hemdmanschette.


Na sicher, der musste ja auch öfter spontan abtauchen! :D


Hi Gero,
...nein der nicht, drum war er ja Senator auf Lebenszeit und genoss damit seine Immunität.
Gruß
Hubert

Chronometres

Uhrenprophet

Posts: 4,248

Present since: Mar 12th 2008

Location: Wuppertal

wbb.thread.post.credits.thank: 4304

  • Send private message

26

Saturday, May 3rd 2008, 11:20pm

Quoted from ""thesaint""


Hi Gero,
...nein der nicht, drum war er ja Senator auf Lebenszeit und genoss damit seine Immunität.
Gruß
Hubert


Nicht politisch, Weibergeschichten!
Gruß Gero

thesaint

Intermediate

Posts: 496

Present since: Mar 13th 2008

Location: Tirol

wbb.thread.post.credits.thank: 540

  • Send private message

27

Sunday, May 4th 2008, 10:57am

Quoted from ""Chronometres""

Quoted from ""thesaint""


Hi Gero,
...nein der nicht, drum war er ja Senator auf Lebenszeit und genoss damit seine Immunität.
Gruß
Hubert


Nicht politisch, Weibergeschichten!



...und das ist ja wirklich menschlich.

HappyDay989

Unregistered

28

Sunday, May 4th 2008, 2:04pm

Quoted from ""Chronometres""

Quoted from ""thesaint""


...nein der nicht, drum war er ja Senator auf Lebenszeit und genoss damit seine Immunität.

Nicht politisch, Weibergeschichten!


Weibergeschichten? Das macht mir den Mann noch posthum richtig sympathisch! :D