Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 671

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 10998

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. September 2015, 22:33

Vorstellung Sinn 949 – EZM 9 TESTAF



EZM 9 - die nach dem TESTAF zertifizierte Fliegerur für professionelle Einsätze

Zur BaselWorld – der weltgrößten Uhrenmesse in Basel- wurde im März 2014 der neue Titan-Einsatzzeitmesser mit der Nummer 9 vorgestellt - die neue Dreizeiger-Fliegeruhr im Design des grossen Bruders, dem Chronographen EZM 10.

Der intern 949 genannte EZM9, im Hintergrund der 900er Flieger.

Dieses Bild wurde am 11.April 2014 erstellt, am Tage meiner ersten Begegnung mit dem EZM9 anlässlich der Präsentation der BaselWorld-Neuigkeiten - exclusiv für das Sinn-Forum in Frankfurt. Ich fand die Sinn, wie einige andere Gäste auch, auf Anhieb sehr gelungen !

Und in der Tat konnte ich Matzes und Schirrmeisters Wahrnehmung auf der BaselWorld, dass die Uhr „nicht zu leicht“ sei , bestätigen. Ein angenehmes Gewicht, was mir wichtig ist, denn es gibt auch Titan-Uhren, die so leicht sind, dass mir das Gefühl der Wertigkeit abgeht.

Nur der stolze Preis von 3.300,-- EUR inkl. des tegimentierten Metallbandes hielt mich armen Schlucker davon ab, die Uhr stante pede zu bestellen. Nach meinem Werteverständnis dürfte diese Sinn zumindest nicht teuer als meine 900er Flieger sein, was sie damals aber war. Selbst mit viel Enthusiasmus und durchaus ausgeprägten Fähigkeiten der Selbstüberzeugung gelang es meinem Schweinhund nicht, den hohen Kaufpreis auszublenden und die Uhr sofort zu bestellen.

Besonders interessant ist der EZM9 für mich deshalb, weil mir eine Titanuhr in meiner Sammlung noch fehlte, genial auch die illuminierte Lünette mit der Saphirkristallglaseinlage, das vollständig gehärtete Titangehäuse mit seinen flachen, kürzen Hörnern, sowie das klare Zifferblatt.

Ein klein wenig erinnert mich der EZM9 auch an eine Uhr aus dem Hause....wie könnte es anders sein.....IWC.
Der Aquatimer 2000 mißt auch 44mm, hat ebenso eine Glaslünette und eine ziemlich ähnliche Beschriftung der Lünette. Ein Bild folgt später.

Auf jeden Fall war ich gezwungen, mich erstmal in Geduld zu üben. Auch wenn zwischenzeitlich andere Sinns meine Sammlung bereicherten, habe ich sie nie so ganz vergessen.
Und wie das Leben so spielt: Wenn man nicht damit rechnet, andere Träume verwirklicht hat, dann, ja genau dann ergeben sich die besten Gelegenheiten.
Manchmal ist das so, wie mit schönen Frauen…...
Suchst du: Findest du keine.
Bist du bestens versorgt: Ergeben sich die besten Gelegenheiten. :rolleyes:

Aber zurück zur Sinn:
Eigentlich wollte ich nicht kaufen, nachdem sich jetzt aber eine wirklich günstige Gelegenheit ergab und der Verkäufer nett & seriös war, kamen wir schnell ins Geschäft, außerdem bietet die 3-jährige Herstellergarantie ausreichend Sicherheit. Nebenbei wird ein EZM9 auch recht selten gebraucht angeboten, also musste ich zuschlagen.

Geliefert wurde der EZM9 mit dem flachen Sinn-Silikonband und Dornschließe. Es trägt sich sehr komfortabel, gefällt mir aber nicht richtig, optimal ist am EZM9 das gehärtete Titan-Band für 390,-- oder das Rindslederband mit den orange-farbenen Nähten (wie auf dem Titelbild des Sinn-Katalogbuchs), bei Gelegenheit werde ich mal das eine oder andere..... oder beide Bänder montieren.

Erste Eindrücke:

Mit nur 12mm Höhe ist der EZM9 sehr flach, auch eine T1 oder UX ist nicht flacher als diese Fliegeruhr. Dies wirkt sich sehr positiv auf den Tragekomfort aus, man hat das Gefühl, eine deutliche kleinere Uhr zu tragen, dennoch ist sie aufgrund des übersichtlichen Zifferblattes perfekt ablesbar.

Besonders schöne Bilder:
Nachdem mein Hobby-Budget vollständig in Sinn-Uhren aufgeht, bleibt leider nichts mehr übrig für eine anständige Foto-Ausrüstung.
Kürzlich wurde im Uhrforum ein EZM9 mit sehr schönen Bildern vorgestellt, hier der Link

Verwandt ?
Anscheinend mögen Besitzer einer 900er Flieger den EZM9.
Das ist bei o.g. Uhrforums-Vorstellung so, bei einem YouTube-Vorstellungs-Videos (hier)und bei mir auch so.

Hintergrund-Info zum Werk?
Ein etwas älterer Bericht zu ETA und Selitta, aber lesenswert, wie ich finde.

Wer TESTAF nicht kennt, hier der Link zu den Infos.

Schön am folgenden Bild mit dem Lichtbogen über Glas und Lünette zu sehen, dass sie die identische Höhe besitzen, gefühlt ineinander übergehen:





Abschließend noch die wichtigsten technische Daten:

o Werk: SW 200-1
o Automatikaufzug
o 26 Rubinlagersteine
o 28.800 Halbschwingungen pro Stunde
o Gehäuse aus hochfestem Titan, perlgestrahlt
o Deckglas aus Saphirkristall, beidseitig entspiegelt
o Krone verschraubbar
o Druckfest bis 20 bar (= 200 Meter Wassertiefe)
o Datumsanzeige
o Rückwärtszählender Fliegerdrehring mit Minutenrastung und nachleuchtender Hauptmarkierung
o TEGIMENT-Technologie und damit besonders kratzfest
o Unverlierbarer Drehring mit Saphirkristallglaseinlage
o Ar-Trockenhaltetechnik, dadurch erhöhte Funktions- und Beschlagsicherheit
o Temperaturresistenztechnologie, dadurch funktionssicher von minus 45 °C bis plus 80 °C
o Integrierter Kronenschutz mit schwarzer Hartstoffbeschichtung
o Gehäusedurchmesser 44 mm
o Bandanstoßbreite: 22 mm
o Gesamthöhe in Mitte der Uhr: 12 mm
o Gewicht ohne Band: 71 Gramm
o Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger mit Leuchtfarbe belegt
o Drehringmarkierungen mit Leuchtfarbe hinterlegt
• Garantiezeit: 3 Jahre
Gruß:
AndiS
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr.


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AndiS« (4. September 2015, 22:54)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vogel (07.12.2015), ICEMAN (03.10.2015), sin(n) city (11.09.2015), UrSinn (05.09.2015)

rednail

Fortgeschrittener

Beiträge: 457

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. September 2015, 22:38

Tolle Uhr, gefällt mir auch gut. Viel Spaß damit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (04.09.2015)

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 671

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 10998

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. September 2015, 22:42

Mehr Bilder:
G]

Gruß:
AndiS
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr.


Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »AndiS« (4. September 2015, 23:23)


schirrmeister

Moderator + Captain Vintage

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 29. November 2009

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 2180

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. September 2015, 23:23

Andi

Super Uhr. Super Vorstellung.
Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Gangwerte.
Nur die Zeit ist unbestechlich

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (04.09.2015)

gregori

Profi

Beiträge: 725

Dabei seit: 29. März 2010

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Danksagungen: 901

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. September 2015, 23:26

Glückwunsch, einfach schön!
Gruß Gregori

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (04.09.2015)

ragnarök

Anfänger

Beiträge: 36

Dabei seit: 8. Juni 2015

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. September 2015, 00:27

Servus Andi,

meinen Glückwunsch zu dieser außergewöhnlichen Uhr!

Auf den allerersten und sehr flüchtigen Blick - bitte nicht böse sein - "nur" ein sehr gelungener, perfekt ablesbarer "Flieger-Taucher", aber auf den zweiten Blick ist das schon ein echtes Träumchen mit dem hochfesten Titangehäuse, der illuminierten Countdown-Lünette unter Saphir-Glas, der TESTAF-Zertifizierung, der herrlich flachen Bauhöhe, dem genialen Sekundenzeiger, etc., etc.

Am Silikonband genau mein Beuteschema!

Viel Freude mit diesem tollen Instrument & besten Dank für die Vorstellung :thumbsup: !

Grüße

Boy


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (05.09.2015)

Beiträge: 727

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 814

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. September 2015, 00:45

Auch mein Glückwunsch zum Erwerb dieser beeindruckenden Uhr !! :sensation: tolle und aussagekräftige Fotos !!
Das Design würde mir auch gut gefallen - leider wäre sie mit ihren 44 mm zu groß für mein Handgelenk.

Allzeit exakte Gangwerte und viel Vergnügen mit dem wunderbaren Stück !! ^^


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (05.09.2015)

citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 602

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 602

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. September 2015, 07:01

Gratuliere Andi. Hast du sie nun endlich?
Die hat dich ja schon bei der Vorstellung in Ffm begeistert.
Echt eine tolle Uhr.


LG Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, H2O, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Traser, Tutima

xDream

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Dabei seit: 23. Februar 2013

Danksagungen: 454

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. September 2015, 10:33

Hi Andi,

Gratulation zum neuesten Neuzugang.
Du legst ja ein Tempo vor, das ist der Wahnsinn.

Viel Spaß mit dem EZM9

Viele Grüße

Armin
Am Anfang hatte ich eine Sinn für jeden Tag, mittlweile hab ich für jeden Tag eine Sinn.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (05.09.2015)

spacewatch

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Dabei seit: 18. Mai 2009

Danksagungen: 924

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. September 2015, 10:54

Wunderschöne Uhr, herzlichen Glückwunsch!

Auch mit Gummiband klasse, sehr sehr schön.Da passt irgendwie alles.

Viel Freude mit der Titandiva, Titandiver, Titanfliga :)

schöne Grüße

spacewatch

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (25.09.2015)

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 671

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 10998

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. September 2015, 13:18

Freut mich, wenn sie euch auch gefällt ^^ ^^ ^^


Viel Freude mit der Titandiva, Titandiver, Titanfliga :)


Den werd ich haben :D :D

Hier übrigens noch das versprochene Bild mit der IWC Aquatimer 2000, vielleicht bilde ich mir das auch ein, aber irgendwie sehen sie sich schon ähnlich...



Was an der Sinn besser gelöst ist, ist die Datumsscheibe. Sie nimmt die Schriftart der Lünette auf, bei der IWC sieht das irgendwie zusammengebastelt aus. Nicht angemessen für eine Uhr dieser Preisklasse (nebenbei "nur" aus Edelstahl, nicht gehärtet, ohne Trockenhaltetechnik, dafür mit dem genialen Bandwechselsystem).
Gruß:
AndiS
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr.



UrSinn

* Bester Beitrag 2010 *

Beiträge: 149

Danksagungen: 355

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. September 2015, 22:26

Super Vorstellung

Danke und Glückwunsch !

Der Einsatzzeitmesser 9 ist auch für mich eine Besonderheit.Vor meinem "Rebuy" der 140 A war ich auch schon kurz davor ;) Vielleicht beim nächsten Mal....

Durch Deine Vorstellung kommt schlimmerweise das "must have" Gefühl wieder auf. Besonders gefällt mir das Bild mit der Spiegelung über Glas und Lünette. Sieht live im Profil sicher stark aus.

Mich interessiert aber auch der Gehäuse-Wekstoff -hochfester Titan-.

Sehr gut finde ich auch die Gehäusehöhe von perfekten 12mm. Die war bei der Entwicklung des EZM7 mit einer der Kriterien zum 857 Gehäuse. Den Tragekomfort insbesondere unter Jacken mit Ärmelbund möchte ich nicht missen.

Wie du selbst schreibst ist der EZM9 am passenden Stahlband genau richtig. Eine echte "High-End" Sinn mit dem original Sinn Erkennungswert. Eine Uhr mit Potenzial........

Also besten Dank für die tolle Vorstellung und viel Freude auf gemeinsamen Wegen mit deinem EZM9.

VG
us
Der Außenwelt zu zürnen wäre töricht...
Sie kümmert sich nicht darum...
Marc Aurel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (05.09.2015)

Big Ben

Superlative Moderator

Beiträge: 6 818

Dabei seit: 28. Januar 2009

Wohnort: LC100 / LC200

Danksagungen: 10878

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. September 2015, 18:13

Andi, tolle Uhr und tolle Vorstellung, die Leuchtlünette hmmmmmm.... :love: :love: :love: :love:

Wenn der EZM 10 nicht so ein Trümmer wäre....hätte ich die längst!

Das einzige was mir am EZM 10 nicht gefällt, ist die auf dem Gehäuse aufliegende Lünette. Ich mag es mehr, wenn die Lünette über das Gehäuse ragt oder bündig ist - das ist beim EZM 9 schöner gelöst.

PS: Ich rufe dich morgen an.
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Big Ben« (6. September 2015, 18:21)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (06.09.2015)

Beiträge: 1 053

Dabei seit: 16. November 2008

Wohnort: LC 010

Danksagungen: 1649

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 6. September 2015, 22:42

Hallo Andi!

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zur neuen Sinn! Mit viel Vergnügen habe ich Deine Vorstellung des EZM 9 gelesen, Chapeau!

Was mich interessieren würde, ist, wie sich das tegimentierte Titan langfristig bezüglich Kratzfestigkeit verhält. Die Tudor Pelagos, ebenfalls aus Titan, aber ohne Härtung, soll diesbezüglich ja recht empfindlich sein. Jedenfalls wünsche ich Dir viel Freude mit Deiner Neuerwerbung!

Gruss,

Christian
...ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt...
ich bin auch nicht alt, ich bin nur schon länger jung....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (06.09.2015)

Jubi

Schüler

Beiträge: 168

Danksagungen: 399

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. September 2015, 13:27

Hey Andi,

na da konntest du wohl doch nicht widerstehen auch wenn das Titanband nicht dabei war... Glückwunsch!
Grüße

Jubi

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Beiträge: 7 955

Dabei seit: 30. Juli 2007

Wohnort: Quellenstadt...

Danksagungen: 7676

  • Nachricht senden

16

Freitag, 11. September 2015, 10:24

Lieber Andi,

mit etwas Verspätung noch Gratulation zu Deinem Neuerwerb und der tollen Vorstellung Deines EZM9
:thumbsup: :respekt: :thumbsup: :respekt: :thumbsup:
Da bist Du ja schon ne Weile drumherumgeschlichen 8| Quasi von Anfang an ^^
Nun hast Du sie und das Titanband kommt bestimmt auch noch irgendwann,
ich finde aber das Gummiband steht der Uhr auch sehr gut :thumbup:
Die Uhr ist so schön schlicht und wenn ich geschrieben habe fast zu schlicht meine ich das nicht negativ,
das gilt ähnlich für die U2c die auch sehr dezent daher kommt und dadurch entsprechend auftritt.
Beides ganz besondere, dezente Alltagsuhren mit viel Understatement :laola:
Deine ausführliche Vorstellungsgeschichte, von denen es hier im Forum früher deutlich öfter welche gab,
macht Lust auf Uhrenkauf und auch um darüber zu berichten! Sehr schön zu lesen, da bekommt man Bock auf die Uhr.
Ich nehme mich da auch nicht aus und nehme mir auch mal wieder vor, einen Neuzugang gebührend vorzustellen :whistling2:
Jetzt erst mal Dir viel Spaß mit dem neuen, besonderen Einsatzzeitmesser aus Rödelheim :applaus: :hatoff:
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (11.09.2015)

Beiträge: 1 927

Dabei seit: 24. September 2012

Wohnort: Kurpfalz

Danksagungen: 1021

  • Nachricht senden

17

Freitag, 11. September 2015, 11:36

Hallo Andi,

wieder aus dem Urlaub zurück, will ich mich bei dir gerne für deine tolle Vorstellung bedanken und dir zu deinem schön-schlichten und vor allem nicht alltäglich anzutreffenden EZM gratulieren :thumbup: . Ich hätte jetzt nicht darauf gewettet, dass es dir mit der Uhr so Ernst ist. Es ist eine Uhr für den wahren SINN Kenner, da sie sehr viele Technik und Material Details aufweist. Mir selbst fehlt das finale "haben-wollen-Gefühl" aber wenn dann ware Sie bei mir auch vor dem EZM10. Als Chrono und klassische 3 Zeiger ist jede für sich die preisliche Speerspitze der Sinn Preisscala. Schön wäre auch das Sili mit Gehäuseintegration, aber dazu müsste in die sauteure Titanschließe investiert warden, sodas ich wahrscheinlich drauf verzichten würde.

So eine Vorstellung ist sicher etwas Aufwand, macht aber sowohl dem euphorisierten Neubesitzer als auch den Lesern Spaß und passt in jeder Weise sehr gur zu einem emotionalen Produkt wie einer Luxusuhr. Seit langem schaue ich die Forumseite malö wieder auf einem Rechner an und sehe da deine neue nette Fußzeile. Gefühlt hätte ich vermutet, dass es weit mehr SINN sind, die zu dir den Weg gefunden haben, als bebildert.
Vielleicht kommt es einem nur so vor, da die Schlagzahl dieses Jahr hoch war :huh: .
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (11.09.2015)

Beiträge: 1 773

Dabei seit: 1. Dezember 2007

Wohnort: meist im hohen Norden

Danksagungen: 3033

  • Nachricht senden

18

Samstag, 12. September 2015, 09:42

Hallo Andi,

wieder aus dem Urlaub zurück, will ich mich bei dir gerne für deine tolle Vorstellung bedanken und dir zu deinem schön-schlichten und vor allem nicht alltäglich anzutreffenden EZM gratulieren :thumbup: .



Ha, soooo geht es mir auch !!!

Andi !! In den Beachclubs in Noordwijk mit ´nem Gin in der Hand und dem Blick auf´s Wasser hab´ ich Deinen EZM 9 natürlich nicht verpasst.

Aber schreiben macht auf´m Smartphone nicht sooo viel Spaß. Daher jetzt: Viel Spaß mit dem tollen EZM !!
Besonders die Lünette ist für mich der Knaller. :thumbup: :thumbup:
Viele Grüße, Daniel


AndiS

Administrator

Beiträge: 7 671

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 10998

  • Nachricht senden

19

Samstag, 12. September 2015, 11:43

Hallo Mädels, danke für`s Mitfreuen ! :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Wenn ich etwas Zeit habe, macht mir so eine Vorstellung sogar richtig Spaß, und auch wenn so ein Uhrenkauf spontan erscheinen mag, geht (bei mir) so einer Anschaffung im 4-stelligen Bereich immer eine Geschichte voraus.
Ich denke, dass ist bei vielen anderen hier auch so. Es liegt in der Natur der Sache, dass sich der Entscheidungsprozess beim erste Uhrenkauf über einen längeren Zeitraum hinzieht, bei mir war das sogar über ein Jahr. Das erste Mal ist halt immer etwas schwieriger. :pinch:
Bei Suchties geht es dann mit den Entscheidungen zunehmend immer schneller.............. wie bei mir auch ^^

Allgemein zu Vorstellungen:
Wie schafft man es eigentlich, eine gute Uhrenvorstellungen zu erstellen ?
Das Wichtigste: Man muß es schaffen, seinen inneren Schweinhund mal für 15-30 MInuten zu bändigen.
Und man benötigt dann auch die Resistenz, irgendwelche Dauer-Nörgler und Spaß-Bremsen zu ignorieren, die für sich meinen, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und keine andere Meinung zulassen.


Hier noch einige Tips zu Uhrenvorstellungen. Dies soll kein Leitfaden sein, sondern einfach eine Hilfe, wie es schnell und einfach geht.

1.) Text: Wenn man den Text immer zuerst in Word schreibt, dort korrigiert und erst am Ende alles reinkopiert, macht man es sich einfacher. Die Textformatierung (Schriftart, fett, kursiv) wird in der Regel nicht übernommen, das muß dann hier noch erledigt werden. So minimiert man auch Schreibfehler.

2.) Techn. Daten mit Paste-and-Copy: mit 3 Klicks hat man alle relevanten Daten drin. Ergänzend halte ich den Preis der Uhr für wichtig, weil sich dieser über die Jahre schon schnelll um 10-20% erhöhen kann.

3.) Bilder: Wenn man sich vorher Gedanken macht, was man zeigen möchte, gehts recht schnell: Empfehlenswert ist immer ein Bild am Arm, ein Bild wie man die Uhr aus dem Schaufenster kennt. Wer viel Bilder hochladen möchte, sollte dies mit Tapatalk machen, das geht super-schnell und einfach.

4.) Detail-Liebe: Profis stellen die Zeiger auf die berühmte 10.10 Uhr-Position und achten darauf, dass Zeiger nicht Schriftzüge verdecken. Auf der Sinn-Heimseite findet ihr keine Bilder, bei denen die Zeiger einen Sinn-Schriftzug verdecken, auch nicht bei Chronos.
Dass eine Uhr mit jedem Band ein anderes Erscheinungsbild hat, wissen wir, wenn man sich bei einer Vorstellung noch die Mühe machen möchte, die Uhr mit unterschiedlichen Bändern zu zeigen, ist das besonders eindrucksvoll.

Das war`s auch schon - jetzt bin ich gespannt auf denjenigen, der seinen Schweinhund in den Griff kriegt.
Seid sicher, auch meiner sagt immer wieder: das ist viel zu ansterngend, soll doch ein anderer seine Uhr vorstellen, wenn jemandem die Uhr nicht gefällt....)

;)
Gruß:
AndiS
Das Leben ist zu kurz für nur eine Uhr.



citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 602

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 602

  • Nachricht senden

20

Samstag, 12. September 2015, 13:57

Hi Andi,
vielen Dank für deine Tipps zum Darstellen von Uhren.
Natürlich hast du auch mit Punkt 4 Recht, aber ich widersetze mich dem meistens aus praktischen Gründen. Wenn ich unterwegs bin und eine schöne Szene sehe, in der ich die Uhr photographieren möchte, dann nehme ich sie vom Handgelenk und mach das Bild. Mit der realen Zeit, weil ich die Uhr dann ja wieder ummache.
Bei einer gezielten Vorstellung würde ich aber auch wohl die 10.10 h- Position der Zeiger wählen.
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, H2O, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Traser, Tutima